Holzöl!

Wie behandelt Ihr eure Oberflächen?
Antworten
Benutzeravatar
Josef H
Beiträge: 556
Registriert: Samstag 3. Juni 2006, 15:42
Drechselbank: Eigenbau!
Wohnort: Oesdorf

Holzöl!

Beitrag von Josef H » Samstag 28. Juli 2012, 20:12

Hallo zusammen

Heute habe ich ein Stück Buche-Leimholz mit Drechsleröl von Steinert versuchsweise geölt.
Das Holz hat jetzt einen dunkleren Farbton, angefeuert sagt man wohl.
Gibt es ein Holzöl bei dem der Originalton erhalten bleibt????????
Wer kann mir da weiter helfen!

Recht herzlichen Dank im voraus Josef
"Ein Freund ist jemand, der weiß, dass man ihn gerade braucht."
Oscar Wilde

Benutzeravatar
h.-jürgen kelle
Beiträge: 1000
Registriert: Sonntag 11. Mai 2008, 12:29
Drechselbank: Vicmarc vl 300
Wohnort: Bad Oeynhausen

Re: Holzöl!

Beitrag von h.-jürgen kelle » Samstag 28. Juli 2012, 21:43

Hallo Josef,

es gibt glaube ich kein Öl, das übehaupt nicht
anfeuert. Die besten Erfahrungen , wenn sich der
Holzton möglichst wenig verändern soll, habe
ich mit Kamelienöl von Dick gemacht .

Viele Grüße und euch einen schönen Sonntag
Jürgen

Benutzeravatar
Buchfink
Beiträge: 362
Registriert: Montag 26. Juli 2010, 16:56
Zur Person: Moin zusammen,

in meiner Werkstatt entstehen durchbrochene Teller, maritime Kreisel, Watt- und Friesenkugeln und andere kleine Kunsthandwerke. Als gelernter Werkzeugmacher konstruiere ich aber auch Vorrichtungen für die Drechselbank, die ich gerne anderen Drechslern zur Verfügung stelle.

"moin" sagt man hier an der Küste zu jeder Tages- und Nachtzeit als freundlichen Gruß. Es bedeutet so viel wie "Gutes"

In diesem Sinne...
Drechselbank: Killinger 1500 SE
Wohnort: Wilhelmshaven
Kontaktdaten:

Re: Holzöl!

Beitrag von Buchfink » Sonntag 29. Juli 2012, 00:09

Hallo Josef,

jedes Öl was ich bisher getestet habe feuert die Oberfläche mehr oder weniger stark.
Selbst die Wachse, die ich benutze veränderten die Oberfläche in Richtung kontrastreicher.


Gruß zum Sonntag
Reinhard
Drechseln am Meer

Benutzeravatar
Erick
Beiträge: 2873
Registriert: Samstag 18. November 2006, 12:52
Drechselbank: Wema-beta
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Holzöl!

Beitrag von Erick » Sonntag 29. Juli 2012, 07:25

Hallo Josef
Habe mal etwas von Steinerts Drechsleröl weiß gehört, daß soll so gut wie nicht anfeuern, wenn ich mich richtig erinnere ! ?
Erick

Benutzeravatar
Drechselsiggi
Beiträge: 1027
Registriert: Montag 2. Februar 2009, 10:55
Drechselbank: Ein altes Schätzchen
Wohnort: Witten

Re: Holzöl!

Beitrag von Drechselsiggi » Sonntag 29. Juli 2012, 08:40

Hallo!
Ich nehme für solche Sachen eine selbstgemachte Bienenwachscreme.
Diese ist fast Neutral, weil das Bienenwachs fast in die Richtung matt geht.
Als Oel nehme ich Wallnuß.
Liebe Grüße
Siggi
Liebe Grüße
vom Siggi

Es gibt nichts Gutes außer man tut es.

Benutzeravatar
Heinz-Josef
Beiträge: 2849
Registriert: Mittwoch 30. Januar 2008, 11:44
Drechselbank: Eigenbau
Wohnort: Ruppichteroth

Re: Holzöl!

Beitrag von Heinz-Josef » Mittwoch 1. August 2012, 10:36

Hallo Josef,

ich weiß nicht so recht, ob das hier her gehört.
Aber ich habe mal einen Versuch gemacht mit zwei Kerzenhalter aus Eibe (vom selben Ast).
Den ersten habe ich mit Canabauwachs, den zweiten mit danish-Oil behandelt.
Bei dem ersten tat sich an der Farbe nichts. Er blieb fast ohne Kontrast von weiß auf helbraun.
Beim zweiten wurde das Braun richtig feurig. wurde also etwas dunkler (und für mich schöner).

Gruß
Heinz-Josef
Dass mir der Hund das Liebste ist, sagst Du, oh Mensch, sei Suende. Der Hund blieb mir im Sturme treu, Der Mensch nicht mal im Winde

Benutzeravatar
Josef H
Beiträge: 556
Registriert: Samstag 3. Juni 2006, 15:42
Drechselbank: Eigenbau!
Wohnort: Oesdorf

Re: Holzöl!

Beitrag von Josef H » Mittwoch 1. August 2012, 21:04

Danke erstmal

Wir haben uns eine Wohnwand gekauft, Kernbuche geölt.
Das Holz hat einen hellen, natürlichen Farbton.
Für meine Stereoanlage gibt es kein passendes Regal im Programm.
Das wollte ich aus Leimholz selber machen.

ich werde mir mal von Steinert das Hölzöl weiß bestellen.
Laut Beschreibung wird es als Grundöl aufgetragen und
ein „anfeuern“ der Holztextur wird weitgehend vermieden.
Versuch macht Klug.

MfG Josef
"Ein Freund ist jemand, der weiß, dass man ihn gerade braucht."
Oscar Wilde

Benutzeravatar
Drachenspan
Beiträge: 1014
Registriert: Freitag 14. Oktober 2011, 20:26
Zur Person: Schwerpunkt: Nassholzdrechseln, große Schalen, farbige Objekte, Hohlgefäße aus einheimischen Hölzern.
Angefangen hat alles mit einer Holzmann Db 900, dann kam eine große Jet und seit Aug.2011 dreh ich auf einer VL300.
Drechselbank: Vicmarc Vl 300
Wohnort: Hannover

Re: Holzöl!

Beitrag von Drachenspan » Donnerstag 2. August 2012, 09:59

Moin, moin
die gerinste Anfeuerung ereichst Du vermutlich mit:
Leinos 241 Hartöl Hell
Ich habs auf dem Parkett und auf Drechselobjekten aus probiert.
Wenn du glanz haben willst brauchst Du mehrere Aufträge.
Kaufen kannst Du dasim Parketthandel die sich mit Biooberflächen beschäftigen.
Schönen Gruß
Drachenspan Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast