Australien für blaue Drechsler

Antworten
Benutzeravatar
Drachenspan
Beiträge: 989
Registriert: Freitag 14. Oktober 2011, 20:26
Zur Person: Schwerpunkt: Nassholzdrechseln, große Schalen, farbige Objekte, Hohlgefäße aus einheimischen Hölzern.
Angefangen hat alles mit einer Holzmann Db 900, dann kam eine große Jet und seit Aug.2011 dreh ich auf einer VL300.
Drechselbank: Vicmarc Vl 300
Wohnort: Hannover

Australien für blaue Drechsler

Beitrag von Drachenspan » Samstag 10. Dezember 2016, 09:49

Hallo Kollegen,
ich wurde ja schon gefragt was ich alles im Koffer hatte, auf dem Rückweg.
Schmuggeln ging nicht , aber ich hab eine andere Lösung gefunden.
Vor dem Urlaub schon das Netz durchforstet und dank Hartmut` vieler tipps auch einen Händler gefunden.
Der lag schon fast auf der Reiseroute, also fix angemailt ,Termin gemacht und hingefahren.
Bitte anschnallen. :-D :-D
Ein kleine Knollenauswahl, hier hab ich mir was ausgesucht
k-knollenauswahl_4791.jpg
Der Blick ins Schnittholzlager
k-Schnittholz_4795.jpg
Nochmal Schnittholz
k-Schnittholz-2_4796.jpg
Viele Knollen waren schon aufgeschnitten.
k-knollenschnitt_4798.jpg
Dieses Sortiment geht in die USA
k-USA verkauft_4792.jpg
Die Teile in der Mitte sind jetzt meine
k-Auswahl_1_4799.jpg
In der Restekiste hab ich auch gestöbert.
k-Reste_4801.jpg
Und so sieht jetzt der Inhalt meiner Kiste aus.
Der Boden
k-Kiste_boden _7503.jpg
In der Mittellage
k-Kiste_2Lage_7504.jpg
Da leerer Frachtraum sich nicht lohnt, wurden die Lücken mit Banksiazapfen gefüllt.
k-Banksia_7505.jpg
Das ist nicht ganz 1 m³
Zugenagelt, ab aufs Schiff Richtung HH.
Die Box trifft Ende Januar bei mir ein. :-D :-D
Einen Teil möchte ich selber verdrechseln............
den grössten Anteil möchte ich Ende Feb / März in Hiddenhausen unters drechselnde Volk bringen.
Bei der Auswahl habe ich Wert auf drechselbare Formate gelegt,
häufig ist das was man hier so bekommt eher für Messermacher oder Schreibgeräte.

Die Kosten
Die Australier wissen auch was ihre Hölzer wert sind.
Ich habe einige tausend Euro in die Hand nehmen müssen, mit dem Risiko das der Container im indischen Ozean landet.
Einen Endpreis gibts erst , wenn ich einen endgültigen Überblick über alle Kosten habe.

Wünsche euch einen schönen dritten Advent.
Gruß
Stefan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
h.-jürgen kelle
Beiträge: 983
Registriert: Sonntag 11. Mai 2008, 12:29
Drechselbank: Vicmarc vl 300
Wohnort: Bad Oeynhausen

Re: Australien für blaue Drechsler

Beitrag von h.-jürgen kelle » Samstag 10. Dezember 2016, 10:07

Hallo Stefan,

sieht sehr gut aus! Ich freue mich schon darauf.

Gruß vom Weserbogen
Jürgen

Benutzeravatar
holgi.h
Beiträge: 588
Registriert: Sonntag 16. August 2015, 18:21
Name: Holger
Drechselbank: Becker & Knebusch
Wohnort: Liesborn

Re: Australien für blaue Drechsler

Beitrag von holgi.h » Samstag 10. Dezember 2016, 10:10

RESPEKT!

Ich bin gespannt auf Hiddenhausen.

Gruss Holger :baum:

Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 4707
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Re: Australien für blaue Drechsler

Beitrag von joschone » Samstag 10. Dezember 2016, 11:43

Oh Stefan da hast du aber zugeschlagen! :.:
Glückwunsch!
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

Benutzeravatar
Erick
Beiträge: 2852
Registriert: Samstag 18. November 2006, 12:52
Drechselbank: Wema-beta
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Australien für blaue Drechsler

Beitrag von Erick » Samstag 10. Dezember 2016, 17:31

....... also bei diesem Holzhändler könnte, was heißt könnte , da würde ich schwach werden !
Stefan ich freue mich schon auf Hiddenhausen !
Erick

Benutzeravatar
Jens
Beiträge: 566
Registriert: Mittwoch 11. Februar 2009, 18:09
Name: Jens
Drechselbank: LaRa, Stratos FU230
Wohnort: Lengerich
Kontaktdaten:

Re: Australien für blaue Drechsler

Beitrag von Jens » Samstag 10. Dezember 2016, 17:52

Hallo Stefan,

nur gut, dass Du nicht vorher gefragt hast, wer möchte.... Dann hättest Du sicher fünf solcher Kisten packen können.
Sehr schöne Stücke die man so schon sieht: Gratulation.

Gruß
Jens
Heiterkeit entlastet das Herz. (Hippokrates)

Benutzeravatar
whitegiant
Beiträge: 380
Registriert: Dienstag 7. Januar 2014, 22:09
Name: Wolfgang Münster
Zur Person: Hab das Drechseln für mich wieder entdeckt nachdem ich es jahrelang in meinem Kindes- und Jugendalter mit meinem Vater praktiziert habe. Angefangen habe ich wieder mit Kerzenhalter und bin jetzt bei Schalen und vorrangig Kugelschreiber angelangt.
Drechselbank: Stratos 230, Midi350
Wohnort: Schloß Neuhaus
Kontaktdaten:

Re: Australien für blaue Drechsler

Beitrag von whitegiant » Sonntag 11. Dezember 2016, 09:58

Hallo Stefan

OK! dann werde ich wohl im Februar ion Hiddenhausen zelten müssen um als erster an die Ware zu kommen. :evil: :evil: :evil:

Gruß

Wolfgang B-)
"Holz ist nur ein einsilbiges
Wort, aber dahinter steckt eine
Welt voller Märchen und Wunder."
Theodor Heuss (1884-1963)

www.emotioneninholz.de

Benutzeravatar
bernie
Beiträge: 682
Registriert: Dienstag 15. Juli 2014, 14:23
Name: Bernhard Nolte
Drechselbank: Twister Eco HDM 1000
Wohnort: 34434 Borgentreich

Re: Australien für blaue Drechsler

Beitrag von bernie » Montag 12. Dezember 2016, 11:05

Die Kosten
Die Australier wissen auch was ihre Hölzer wert sind.
Ich habe einige tausend Euro in die Hand nehmen müssen, mit dem Risiko das der Container im indischen Ozean landet.
Einen Endpreis gibts erst , wenn ich einen endgültigen Überblick über alle Kosten habe.

Wünsche euch einen schönen dritten Advent.
Gruß
Stefan
Benutzeravatar
Drachenspan

Hallo Stefan,
in deiner Kiste sind ja ein paar schöne Holzstücke vorhanden,aber ob die wirklich mehrere tausend Euro wert sind?
Ich versende ja auch öfter schon mal solche Kisten von den Philippinen nach Deutschland und umgekehrt,da liegt dann dann auch schon mal das ein oder andere Stück Holz drin! Für den Transport einer so ähnlichen Kiste bezahle ich nur 65€ was soll denn das Holz noch kosten?
schöne Grüße
Bernie
Bernhard
der aus der schönen Warburger Börde grüßt!

Benutzeravatar
Drachenspan
Beiträge: 989
Registriert: Freitag 14. Oktober 2011, 20:26
Zur Person: Schwerpunkt: Nassholzdrechseln, große Schalen, farbige Objekte, Hohlgefäße aus einheimischen Hölzern.
Angefangen hat alles mit einer Holzmann Db 900, dann kam eine große Jet und seit Aug.2011 dreh ich auf einer VL300.
Drechselbank: Vicmarc Vl 300
Wohnort: Hannover

Re: Australien für blaue Drechsler

Beitrag von Drachenspan » Montag 12. Dezember 2016, 15:17

Hallo Bernhard,
Das finde ich mit 65 Euro sehr sehr preiswert.
Organisier uns doch mal eine Kiste.
Der Transport aus Australien inkl Gebühren und Lizenzen kostet mich mehr als das Zehnfache.
Wie ich schon geschrieben habe, sage ich zu den Preisen erst etwas, wenn die Kiste vor mir steht.
Und wenns dann keiner haben will......hab ich ne Menge sehr schönes Drechselholz.
Gruß
Drachenspan
Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste