preis akazie

Antworten
vgruber24
Beiträge: 31
Registriert: Samstag 4. Februar 2012, 11:58
Drechselbank: alpha optimo
Wohnort: cham

preis akazie

Beitrag von vgruber24 » Freitag 22. November 2013, 08:39

liebe holzfreunde,

mir ist heute eine akazie mit folgenden maßen angeboten worden:

stamm: 80 cm dm und 3,3 m länge mit maserknollen
2 äste: ca 30 cm dm und 4 m lang

frisch geschnitten

der besitzer will 500,- euro dafür.

ist das zuviel?

vielen dan für eure einschätzungen :danke:

volker

Benutzeravatar
kerouer
Beiträge: 1012
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 17:48
Drechselbank: Gibas, Woodfast, + 4
Wohnort: Plouhinec F-29780
Kontaktdaten:

Re: preis akazie

Beitrag von kerouer » Freitag 22. November 2013, 10:02

Hallo,

Ist das Holz vergoldet??.

Nicht mal den Brennholzpreis wurde ich geben für grünholz.

Grüße

Pascal

Herbert 10
Beiträge: 149
Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 19:25
Drechselbank: Killinger 1500 SE
Wohnort: ob der Donau

Re: preis akazie

Beitrag von Herbert 10 » Freitag 22. November 2013, 10:13

Vielleicht wird es unter dem Namen Robinie günstiger.
500 Euro sind wohl ein Witz , oder eher ein Kommafehler.

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 7004
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: preis akazie

Beitrag von Drechselfieber » Freitag 22. November 2013, 10:25

Denke nach wie viele Rohlinge du daraus schneiden kannst und teile den Preis durch die Anzahl.
Rechne deine Arbeit, den Machieneneinsatz, den Transport und das Trocknen hinzu.

Dann schaue bei Huzelmann, was du für gute trockene Hölzer bezahlen musst.

Wenn die Knollen es wert sind, dann biete höher als der bei euch übliche Brennholzpreis.
Für diesen einen Stamm kommt kein Händler oder Handwerker und holt ihn zu dem Preis ab.

Wir haben im Frühjahr zwei Stämme bester Schwarznuss zum Brennholzpreis bekommen, weil
keiner der Transportaufwand für das Holz leisten Wollte.

Also rede mal mit dem Verkäufer, wie er zu dem Preis kommt, biete dann 100 bis 150 € wenn du
ihn unbedingst haben willst, weil die Knollen so toll sind.
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. (Buschläuferweisheit/Alaska)--- Wer mit sich selber in Frieden lebt, der kommt nicht in Versuchung , anderen den Krieg zu erklären. (Ernst Festl)

Benutzeravatar
Schaber
Moderator
Beiträge: 4527
Registriert: Donnerstag 6. April 2006, 15:35
Zur Person: ---
Drechselbank: Stratos
Wohnort: Soest

Re: preis akazie

Beitrag von Schaber » Freitag 22. November 2013, 22:07

Drechselfieber hat geschrieben:Denke nach wie viele Rohlinge du daraus schneiden kannst und teile den Preis durch die Anzahl.
Rechne deine Arbeit, den Machieneneinsatz, den Transport und das Trocknen hinzu.
...sowie auch die vielen Klötze, die Du wegen Reißens nur thermisch verwerten konntest!
Die Knollen machen den Baum sogar für Brennholzhändler verhältnismäßig uninteressant, weil die sich nicht gut spalten lassen...
Immer diese Gier...
Gruß
Jürgen,
der ansonsten Hartmut zustimmt!

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 7004
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: preis akazie

Beitrag von Drechselfieber » Freitag 22. November 2013, 22:19

Vielleicht ist es ja wirkliche eine Akazie, dann würde ich sogar eine Flasche Rotwein zum Kaufpreis geben :mrgreen: .
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. (Buschläuferweisheit/Alaska)--- Wer mit sich selber in Frieden lebt, der kommt nicht in Versuchung , anderen den Krieg zu erklären. (Ernst Festl)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste