Perückenstrauch ? ? ?

Antworten
Benutzeravatar
Erick
Beiträge: 2785
Registriert: Samstag 18. November 2006, 12:52
Drechselbank: Wema-beta
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Perückenstrauch ? ? ?

Beitrag von Erick » Sonntag 11. Februar 2018, 16:28

Hallo
Mein Freund Schaber - Jürgen hatte das Glück einen Perückenstrauchstamm zu bekommen.
Ja man kann wirklich Stamm sagen denn das Stück was er mir abgegeben hat ( nochmal danke Jürgen ) hat einen Durchmesser von 20 cm !
Ich kenne Perückenstrauchholz aber nur in kleinen trockenen Dimensionen.
Was mich zweifeln lässt ob es sich wirklich um das Holz handelt ist, daß zwischen Rinde und Holz eine harzähnliche Substanz austritt, die stark nach Nadelholzharz riecht. Ich hatte diesen Stoff an den Händen, er klebt wie Harz und ich konnte meine Hände nur mit Waschbenzin sauber bekommen. In meinem Baumbestimmungsbuch steht, daß Perückenstrauch zu der Sumachfamilie ( Essigbaum ) gehört.
Ja und beim Essigbaum hat man ja auch diese Art Harz unter der Rinde.
Sicher weiß unser Freund Peter Gwiasda oder Joaquim etwas zu diesem Thema, oder sind die Fotos eindeutig ?
Gruß Erick
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
hopplamoebel
Beiträge: 645
Registriert: Dienstag 3. Dezember 2013, 17:09
Zur Person: Handwerker, Fotograf, Designer, Künstler, woodman
Drechselbank: nochkeineinGebrauch
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Re: Perückenstrauch ? ? ?

Beitrag von hopplamoebel » Sonntag 11. Februar 2018, 17:09

Moin Erick,

mein Stück Perückenstrauch sieht mehr oder weniger genauso aus wie Deiner.

Zum "Harzen" kann ich allerdings nichts sagen - meiner war schon einige Jahre getrocknet bevor ich ihn bearbeitet habe.

Ein wirklich tolles Stück, vor allem die Dimensionen; beneidenswert - will auch haben ...

LG,
marco

bernardo
Beiträge: 65
Registriert: Sonntag 1. März 2015, 13:38
Drechselbank: Killinger 1500 SE
Wohnort: Neukirchen

Re: Perückenstrauch ? ? ?

Beitrag von bernardo » Sonntag 11. Februar 2018, 17:28

Hallo Erik,

ja dein Stück scheint ein Glücksfall in der Größe zu sein. Das ist mit ziemlicher Sicherheit Perückenstrauch von Holz und Rinde her würd ich sagen.
Ist schon toll solch nette Freunde zu haben :.:

Gruß Bernd

Peter G
Beiträge: 430
Registriert: Dienstag 19. November 2013, 20:36
Zur Person: Ich schätze die wechselseitige Hilfe in einem Kreis partiell gleichgesinnter Menschen.
Drechselbank: Vier Heyligenstaedt
Wohnort: Wehrheim

Re: Perückenstrauch ? ? ?

Beitrag von Peter G » Sonntag 11. Februar 2018, 20:58

Hallo Erick,

du bist mal wieder vom Glück geküsst worden. Klar, das ist Perückenstrauch, und in dieser Dimension sehr selten.
Das Holz hat eine Erzählung: Das in ihm enthaltene Fisetin wurde früher zum Färben von Seide und Wolle verwendet.
Ich nutze das sehr seltene Holz erfolgreich für farbverückte Kugeln, die von den Frauen sofort abgegriffen werden. Bei der Herstellung von Kugeln gibt es den geringsten Holzverlust. Der botanische Name ist fast nicht aussprechbar:
Cotinus coggygria.

Grüße von Peter Gwiasda

Benutzeravatar
Wolfram
Beiträge: 638
Registriert: Samstag 18. Januar 2014, 19:46
Name: Wolfram
Zur Person: Ich drechsele an 3 Tagen in der Woche im Schauhandwerkshof in Burg / Spreewald
auf der MIDI von Schulte !
Drechselbank: Olbernhau und MIDI
Wohnort: 03099 Kolkwitz
Kontaktdaten:

Re: Perückenstrauch ? ? ?

Beitrag von Wolfram » Sonntag 11. Februar 2018, 21:03

... in dieser Dimension spricht man ja schon vom Perückenbaum !
In meinem Garten steht ein Strauch seit 17 Jahren mit Ästen am
Boden von nur max. 10cm Durchmesser, also sei Dir bewußt, daß
Dir sowas nicht alle Tage über den Weg läuft !

Dem Peter gebe ich Recht, wenn er über Kugeln daraus spricht,
aber die kleineren dünneren ergeben wunderbare Pen-Blanks !

Gruß

Wolfram

Benutzeravatar
Jens
Beiträge: 556
Registriert: Mittwoch 11. Februar 2009, 18:09
Name: Jens
Drechselbank: LaRa, Stratos FU230
Wohnort: Lengerich
Kontaktdaten:

Re: Perückenstrauch ? ? ?

Beitrag von Jens » Mittwoch 14. Februar 2018, 17:47

Hallo Erick,

Du kannst die Fragezeichen entfernen, es ist Perrückenstrauch/ Perückenbaum.
Hatte auch ein paar schöne Stücke und sie sehen Deinem Holz sehr ähnlich.
Ein tolles, dekoratives Holz, lässt sich prima drechseln, schleifen und ölen.

Viele Grüße
Jens
K1600_DSC01344.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Heiterkeit entlastet das Herz. (Hippokrates)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste