Zirbe...oder nicht?

Antworten
Benutzeravatar
Sushiator
Admin
Beiträge: 899
Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 21:46
Name: Sascha
Zur Person: Schwachströmer, Knipser, Tastenakrobat, Drechsler und Tischler...
...hauptsache "Einfach machen".
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Herford
Kontaktdaten:

Zirbe...oder nicht?

Beitrag von Sushiator » Dienstag 7. November 2017, 19:49

Mein Gärtner meinte er hätte Holz für mich, Zirbe...der Baumbesitzer war sich sicher, der Gärtner auch, ich nicht. Also...Zirbe, oder was anderes?

Ps: Der Zweig stammt vermutlich vom Baum...lag zumindest daneben als ich die Stämmchen in der Einfahrt gefunden hab.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße,

Sascha

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 2540
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: Zirbe...oder nicht?

Beitrag von Faulenzer » Dienstag 7. November 2017, 20:02

Hast du mal die Nase dran gehalten und gerochen? Eigentlich ist der Duft doch relativ eindeutig
Gruß Frank

Es gibt ein Leben nach der Arbeit.

Benutzeravatar
Sushiator
Admin
Beiträge: 899
Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 21:46
Name: Sascha
Zur Person: Schwachströmer, Knipser, Tastenakrobat, Drechsler und Tischler...
...hauptsache "Einfach machen".
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Herford
Kontaktdaten:

Re: Zirbe...oder nicht?

Beitrag von Sushiator » Dienstag 7. November 2017, 20:05

Und wenn man den duft nicht kennt? Riecht recht Intensiv...nur...das tut Zeder auch.
Grüße,

Sascha

Ecki
Beiträge: 309
Registriert: Sonntag 1. Oktober 2017, 12:01
Name: Eckhard
Drechselbank: Stratos FU 230
Wohnort: Bippen

Re: Zirbe...oder nicht?

Beitrag von Ecki » Dienstag 7. November 2017, 20:09

Hallo,
Wenn man ein Nadelbüschel anschaut müssen sie aus 5 zusammenhängenden Nadeln bestehen.
Siehe Bild: der linke Nadelbüsche oben.
In unsere Region ist Zirbe nicht so feinwüchsig wie in höheren Lagen.
Ecki
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Schbraisl
Beiträge: 892
Registriert: Sonntag 15. Dezember 2013, 15:10
Zur Person: ,
Drechselbank: Jet 3520 B
Wohnort: Kronau

Re: Zirbe...oder nicht?

Beitrag von Schbraisl » Dienstag 7. November 2017, 20:11

Flachlandzirbe ?


Gruß Klaus :lol:

Benutzeravatar
Schbraisl
Beiträge: 892
Registriert: Sonntag 15. Dezember 2013, 15:10
Zur Person: ,
Drechselbank: Jet 3520 B
Wohnort: Kronau

Re: Zirbe...oder nicht?

Beitrag von Schbraisl » Dienstag 7. November 2017, 20:12

Das ist doch eher eine Zeder

Gruß Klaus

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 69
Registriert: Samstag 12. Januar 2013, 20:43
Zur Person: Seit 2012 süchtig nach drechseln
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Raglitz
Kontaktdaten:

Re: Zirbe...oder nicht?

Beitrag von Markus » Dienstag 7. November 2017, 20:19

Servus !

Ich glaube das ist keine Zirbe.
DIe Rinde ist sehr ähnlich aber zu unstrukturiert, die Jahresringe zu weit auseinander (wär schön mit ca 30 Jahren so einen DM zu haben), und die Farbe der Jahresringe zu dominant (was natürlich frisch geschnitten sein kann, bin mir nicht ganz sicher).
Ich mach Dir morgen mal Fotos von meiner Zirbe im Garten, dann weißt Du vielleicht was ich meine.
Tippe auch eher auf Zeder, alleine schon von den Jahresringen.

Bis morgen, liebe Grüße

Markus
Was ist das schlimmste was einem Drechsler nach seinem Tod passieren kann ?
Das seine Frau das komplette Inventar in der Werkstatt um den Preis verkauft den er ihr gesagt hat :.:

Benutzeravatar
Sushiator
Admin
Beiträge: 899
Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 21:46
Name: Sascha
Zur Person: Schwachströmer, Knipser, Tastenakrobat, Drechsler und Tischler...
...hauptsache "Einfach machen".
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Herford
Kontaktdaten:

Re: Zirbe...oder nicht?

Beitrag von Sushiator » Dienstag 7. November 2017, 20:25

Zeder ist bestimmt ein sehr gütiges Drechselholz....und ich hab nu die zwei Stämme mit 55 und 80cm durchmesser in der Einfahrt liegen ;)
Grüße,

Sascha

Benutzeravatar
Drachenspan
Beiträge: 853
Registriert: Freitag 14. Oktober 2011, 20:26
Zur Person: Schwerpunkt: Nassholzdrechseln, große Schalen, farbige Objekte, Hohlgefäße aus einheimischen Hölzern.
Angefangen hat alles mit einer Holzmann Db 900, dann kam eine große Jet und seit Aug.2011 dreh ich auf einer VL300.
Drechselbank: Vicmarc Vl 300
Wohnort: Hannover

Re: Zirbe...oder nicht?

Beitrag von Drachenspan » Dienstag 7. November 2017, 20:33

Hallo Sascha,
der zweig ist definitiv nicht von einer zirbe!
Pinus cembra gehört zu den Kiefern und das kannst du dir hier ansehn:
https://de.wikipedia.org/wiki/Zirbelkiefer
Lagen da keine Zapfen / früchte rum??
Such mal danach, das sieht nach Tsuga (Hemlocktanne)aus.
Vermutlich ist es diese:
https://de.wikipedia.org/wiki/Berg-Hemlocktanne
Tsuga mertensiana sehr wahrscheinlich glauca. Die Zweige erinnern mich ein bischen an Thymian und das würde passen.
Gruß
Stefan
Drachenspan

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 2540
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: Zirbe...oder nicht?

Beitrag von Faulenzer » Mittwoch 8. November 2017, 08:28

Notfalls hält es nächsten Winter die Werkstatt warm :.: :.:
Gruß Frank

Es gibt ein Leben nach der Arbeit.

Benutzeravatar
Mac*Murphy
Beiträge: 727
Registriert: Montag 25. März 2013, 12:18
Drechselbank: Geiger, Mini E-125
Wohnort: Wenden

Re: Zirbe...oder nicht?

Beitrag von Mac*Murphy » Mittwoch 8. November 2017, 10:16

Faulenzer hat geschrieben:
Mittwoch 8. November 2017, 08:28
Notfalls hält es nächsten Winter die Werkstatt warm :.: :.:
DU verheizt ja auch Mammutbaum :Sauer:
Schau mal was Zedern-Brettchen zum smoken kosten :kloppe:
:evil: is my name (frei nach T.J. Horowitz)

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 2540
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: Zirbe...oder nicht?

Beitrag von Faulenzer » Mittwoch 8. November 2017, 11:02

Mac*Murphy hat geschrieben:
Mittwoch 8. November 2017, 10:16

Schau mal was Zedern-Brettchen zum smoken kosten :kloppe:
Ich rauche nicht, schon gar keine Zeder :evil:

Und den Mammutbaum hat mein Nachbar verheizt :kloppe:
Gruß Frank

Es gibt ein Leben nach der Arbeit.

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 69
Registriert: Samstag 12. Januar 2013, 20:43
Zur Person: Seit 2012 süchtig nach drechseln
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Raglitz
Kontaktdaten:

Re: Zirbe...oder nicht?

Beitrag von Markus » Mittwoch 8. November 2017, 16:25

Servus Sascha !

Anbei die Fotos von der Zirbe, Rinde viel geradliniger und feiner und die Jahresringe viel enger.
Aber auch eine Zeder gibt eine schöne Schale, ist zwar harzig wie die S.. aber wenn man sie einige Male mit Nitro wäscht dann verschwindet das auch :prost

Liebe Grüße

Markus
IMG_20171108_142349.jpg
IMG_20171108_142418.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Was ist das schlimmste was einem Drechsler nach seinem Tod passieren kann ?
Das seine Frau das komplette Inventar in der Werkstatt um den Preis verkauft den er ihr gesagt hat :.:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast