Eberesche-Vogelbeerbaum

Antworten
Benutzeravatar
whitegiant
Beiträge: 369
Registriert: Dienstag 7. Januar 2014, 22:09
Name: Wolfgang Münster
Zur Person: Hab das Drechseln für mich wieder entdeckt nachdem ich es jahrelang in meinem Kindes- und Jugendalter mit meinem Vater praktiziert habe. Angefangen habe ich wieder mit Kerzenhalter und bin jetzt bei Schalen und vorrangig Kugelschreiber angelangt.
Drechselbank: Stratos 230, Midi350
Wohnort: Schloß Neuhaus
Kontaktdaten:

Eberesche-Vogelbeerbaum

Beitrag von whitegiant » Montag 25. September 2017, 18:45

Hallo Ihr Rundmacher,

Mir ist heute eine 25 Jahre alte Eberesche angeboten worden.

Lohnt sich das Holz? Wie sieht es aus?

Danke schon mal im voraus.

Gruß Wolfgang B-)
"Holz ist nur ein einsilbiges
Wort, aber dahinter steckt eine
Welt voller Märchen und Wunder."
Theodor Heuss (1884-1963)

www.emotioneninholz.de

Benutzeravatar
Wolfram
Beiträge: 636
Registriert: Samstag 18. Januar 2014, 19:46
Name: Wolfram
Zur Person: Ich drechsele an 3 Tagen in der Woche im Schauhandwerkshof in Burg / Spreewald
auf der MIDI von Schulte !
Drechselbank: Olbernhau und MIDI
Wohnort: 03099 Kolkwitz
Kontaktdaten:

Re: Eberesche-Vogelbeerbaum

Beitrag von Wolfram » Montag 25. September 2017, 19:13

Hallo Wolfgang,

lohnt sich, aber aufpassen, der Splint reißt fast immer ganz sicher,
so zumindest meine Erfahrung.

Gruß

Wolfram

Benutzeravatar
Helmut-P
Beiträge: 3258
Registriert: Montag 11. März 2013, 23:10
Name: Helmut
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Hohenstein
Kontaktdaten:

Re: Eberesche-Vogelbeerbaum

Beitrag von Helmut-P » Montag 25. September 2017, 20:07

Hallo Wolfgang,

für meinen Geschmack lohnt sich Eberesche. Ich habe einige Objekte (Lampe, Teelichter, ..) aus Eberesche hier im Forum eingestellt, leicht zu finden über die Suchfunktion (Lupe). Das Holz lässt sich gut drechseln.

Freundliche Grüße aus dem Untertaunus
Helmut

Benutzeravatar
Drachenspan
Beiträge: 888
Registriert: Freitag 14. Oktober 2011, 20:26
Zur Person: Schwerpunkt: Nassholzdrechseln, große Schalen, farbige Objekte, Hohlgefäße aus einheimischen Hölzern.
Angefangen hat alles mit einer Holzmann Db 900, dann kam eine große Jet und seit Aug.2011 dreh ich auf einer VL300.
Drechselbank: Vicmarc Vl 300
Wohnort: Hannover

Re: Eberesche-Vogelbeerbaum

Beitrag von Drachenspan » Mittwoch 27. September 2017, 08:24

Moin Wolfgang,
heller Splint, dunkler Kern, rissfreudig
Eberesche ist mit dem Apfel verwandt, dementsprechend ist das Holz.
Nimm alles!
Gruß
Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste