2 Bäume gerodet, viel Holz

Antworten
Benutzeravatar
Jens
Beiträge: 581
Registriert: Mittwoch 11. Februar 2009, 18:09
Name: Jens
Drechselbank: LaRa, Stratos FU230
Wohnort: Lengerich
Kontaktdaten:

2 Bäume gerodet, viel Holz

Beitrag von Jens » Sonntag 27. August 2017, 10:20

Hallo zusammen,

in unserem Garten habe ich zwei Buchsbäume gerodet. Diese waren befallen von dem Buchsbaumzünsler.
Nun habe ich zwei "Stämme" mit Wurzelholz liegen, mal schauen, was ich daraus alles drechseln kann.
Irgendwie schon schade, wenn ich überlege, wie lange diese schon in unserem Garten standen.
Aber jetzt ist wieder Platz für etwas Neues.
K800_DSC02222.JPG
Viele Grüße
Jens
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Heiterkeit entlastet das Herz. (Hippokrates)

Benutzeravatar
chrillu
Beiträge: 20
Registriert: Montag 23. Dezember 2013, 05:54
Name: Christian Luksch
Zur Person: www.cln.at
Drechselbank: Hapfo,Midi175FU,Sach
Wohnort: 2542 Kottingbrunn
Kontaktdaten:

Re: 2 Bäume gerodet, viel Holz

Beitrag von chrillu » Sonntag 27. August 2017, 12:47

Servus

Ich kann gut mifühlen mit dir.
Vor einigen Jahren ging es mir ähnlich, bei uns waren es 10 Buchs die raus mußten.
Die Ausbeute war aber eher bescheiden.
Ein Stämmchen hab ich so gelassen wie du und das hat es gnadenlos zerrissen.
Aus einem anderen Teil hab ich diese Woche einen Kreiselstiel gemacht.
Mit lieben Grüßen

Christian


__________________________________________________ __________

Drechselkurse: http://www.cln.at/

Benutzeravatar
richie
Beiträge: 139
Registriert: Mittwoch 28. Februar 2007, 20:53

Re: 2 Bäume gerodet, viel Holz

Beitrag von richie » Montag 28. August 2017, 20:26

Hallo

Zum Thema Buchsbaumzünsler:
Ich hab festgestellt, dass bei unseren Buchsbäumen (ca. 3m hoch) auch einige Zweige abgefressen sind.
Allerdings konnte ich keine Viecher dafür finden, die dafür verantwortlich sein könnten.
Google hat mir dann verraten, dass Wespen die Raupen der Zünsler liebend gerne zerteilen und an ihre Brut verfüttern.
http://www.hausgarten.net/gartenforum/l ... ler-2.html (Beitrag von Mr.Ditschy, 13.08.2013 11:25)

Die Natur regelt sich so manches also selber, man muss nur lange genug warten (können).
Kleine Büsche sind da natürlich schneller abgefressen.

LG Erich

Benutzeravatar
Jens
Beiträge: 581
Registriert: Mittwoch 11. Februar 2009, 18:09
Name: Jens
Drechselbank: LaRa, Stratos FU230
Wohnort: Lengerich
Kontaktdaten:

Re: 2 Bäume gerodet, viel Holz

Beitrag von Jens » Donnerstag 31. August 2017, 18:28

Hallo zusammen,

nicht das ein falscher Eindruck entsteht, meine Stämmchen sind gerade 20 cm lang und ca. 2 cm dick.
Aber ich werde sie aufbewahren und kleine Kreisel gehen immer wenn es nicht reißt.

Vielen Dank Christian und Erich für die Antworten.
3 Meter hohe Buchsbäume sind natürlich eine Wucht, wie alt sind sie etwa?

Viele Grüße
Jens
Heiterkeit entlastet das Herz. (Hippokrates)

Holzulli
Beiträge: 347
Registriert: Freitag 5. August 2011, 20:26
Name: Holzulli
Drechselbank: Rockw.-Del. 2.0Willi
Wohnort: Lübbecke

Re: 2 Bäume gerodet, viel Holz

Beitrag von Holzulli » Sonntag 3. September 2017, 08:14

Hallo Jens,

der Cousin meiner Frau betreibt ein Unternehmen zum Landschafts und Gartenbau. Der hat mir vor 3 Jahren Buchsbaumstämme mitgebracht. Die waren bestimmt 100 Jahre alt. Da gibt es Durchmesser vom 7-8 cm bei 1,5m höhe. Ich bringe dir einen zum Treffen in Hiddenhausen mit.

Lieben Gruss Uwe
Es gibt ein Leben ohne Drechseln, aber es ist sinnlos! (Frei nach Loriot)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste