Orangenholz älter und frisch

Antworten
Joaquim
Beiträge: 532
Registriert: Samstag 5. September 2009, 17:52
Name: Dietrich
Zur Person: Dinge, die man beherrscht, werden langweilig und stehlen einem die Zeit.
Das Neue, Unbekannte verschafft Freude und Befriedigung.
Drechselbank: altes Modell, 2 to
Wohnort: Bad Lippspringe

Orangenholz älter und frisch

Beitrag von Joaquim » Freitag 23. Juni 2017, 13:36

Hallo,
Erick hatte mich darauf aufmerksam gemacht, daß sein Orangenholz sich verfärbte. Dem bin ich einmal nachgegangen und habe zum einen eine frisch aufgeschnittene kleine Bohle (80cm lang) und ca. 7 Jahre alte Stücke wahllos vom Stapel genommen.

Hier meine Ergebnisse:
Orangenholz0002.JPG
Orangenholz0003.JPG
Orangenholz0004.JPG
Orangenholz0005.JPG
Orangenholz00011.JPG
Gruß Dieter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Woifi
Beiträge: 267
Registriert: Freitag 28. November 2014, 13:26
Zur Person: ein trauriger Woifi, weil Drechseln nur noch in Erinnerung und Theorie
Gut, es gibt abertausende Fotos
Drechselbank: Lumix und Rolleiflex
Wohnort: Rosenheim
Kontaktdaten:

Re: Orangenholz älter und frisch

Beitrag von Woifi » Freitag 23. Juni 2017, 14:06

interessante Sache, danke fürs Zeigen
Eigentlich bin ich ganz anders, nur komm' ich so selten dazu
Geklaut bei Ödön von Horváth

Benutzeravatar
hopplamoebel
Beiträge: 615
Registriert: Dienstag 3. Dezember 2013, 17:09
Zur Person: Handwerker, Fotograf, Designer, Künstler, woodman
Drechselbank: nochkeineinGebrauch
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Re: Orangenholz älter und frisch

Beitrag von hopplamoebel » Freitag 23. Juni 2017, 16:22

Moin,

so verhält es sich auch mit Berberitze - nur mit dem Unterschied, dass sie anfangs noch viel intensiver gelb ist.

LG,
marco

Joaquim
Beiträge: 532
Registriert: Samstag 5. September 2009, 17:52
Name: Dietrich
Zur Person: Dinge, die man beherrscht, werden langweilig und stehlen einem die Zeit.
Das Neue, Unbekannte verschafft Freude und Befriedigung.
Drechselbank: altes Modell, 2 to
Wohnort: Bad Lippspringe

Re: Orangenholz älter und frisch

Beitrag von Joaquim » Freitag 23. Juni 2017, 18:25

hopplamoebel hat geschrieben: so verhält es sich auch mit Berberitze - nur mit dem Unterschied, dass sie anfangs noch viel intensiver gelb ist.
Hallo Marco,
die kleine Bohle lt. Bildern war ganz frisch aufgeschnitten. Wenn sie ein paar Stunden an der Luft ist, wird das Gelb auch noch intensiver. Der Prozeß dauert ca. 1-2 Tage.

Gruß Dieter

Benutzeravatar
hopplamoebel
Beiträge: 615
Registriert: Dienstag 3. Dezember 2013, 17:09
Zur Person: Handwerker, Fotograf, Designer, Künstler, woodman
Drechselbank: nochkeineinGebrauch
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Re: Orangenholz älter und frisch

Beitrag von hopplamoebel » Freitag 23. Juni 2017, 18:53

Moin Dieter,

dann sind die Hölzer vielleicht ähnlich von der Farbintensität.
Zum Vergleich hier mal ein Bild ziemlich frisch bearbeiteter Berberitze.

LG,
marco
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
bernie
Beiträge: 582
Registriert: Dienstag 15. Juli 2014, 14:23
Name: Bernhard Nolte
Drechselbank: Twister Eco HDM 1000
Wohnort: 34434 Borgentreich

Re: Orangenholz älter und frisch

Beitrag von bernie » Samstag 24. Juni 2017, 10:39

Hallo Dieter,
das abgelagerte Orangenholz gefällt mir sogar noch besser als das frisch eingeschnittene.
Bernhard
der aus der schönen Warburger Börde grüßt!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast