ein wenig Eiche (Kork-Stein)

Antworten
Joaquim
Beiträge: 554
Registriert: Samstag 5. September 2009, 17:52
Name: Dietrich
Zur Person: Dinge, die man beherrscht, werden langweilig und stehlen einem die Zeit.
Das Neue, Unbekannte verschafft Freude und Befriedigung.
Drechselbank: altes Modell, 2 to
Wohnort: Bad Lippspringe

ein wenig Eiche (Kork-Stein)

Beitrag von Joaquim » Sonntag 18. Dezember 2016, 12:41

Hallo,

Da war ich mir nicht sicher, ob die Rubrik "heimische Hölzer" die richtige ist. Für mich paßt es auf jeden Fall:

Vorhin habe ich ein wenig Eiche gesägt. Zuerst einen Stammabschnitt mit Abzweig einer Korkeiche:

Alle Fotos immer im nassen Zustand:
Korkeiche0001.JPG
Korkeiche20001.JPG
dann hab ich auch ein Stück Steineiche aufs mobile Sägewerk gelegt und ne 6cm dicke Scheibe abgeschnitten:
Steineiche0001.JPG
Steineiche00011.JPG
Steineiche00012.JPG
Es ist schon erstaunlich, welch dicke Maden es so gibt (ca. 2cm Durchmesser)

Gruß Dieter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Henner58
Beiträge: 209
Registriert: Samstag 22. Oktober 2011, 08:55
Drechselbank: Flottjet
Wohnort: Wilnsdorf

Re: ein wenig Eiche (Kork-Stein)

Beitrag von Henner58 » Sonntag 18. Dezember 2016, 14:13

Hallo Dieter, seht schönes Holz. Danke fürs zeigen.
"Alles Geschmacksache " sagte der Affe und biss in die Seife.

Gruß Heinz

Benutzeravatar
Erick
Beiträge: 2713
Registriert: Samstag 18. November 2006, 12:52
Drechselbank: Wema-beta
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: ein wenig Eiche (Kork-Stein)

Beitrag von Erick » Sonntag 18. Dezember 2016, 14:22

Hallo Dieter
Es ist immer wieder spannend was für ein Holzbild nach dem ersten Schnitt erscheint.
Ich wäre gern dabei gewesen ! Aber da liegt ja noch einiges auf Deinem Holzplatz .......
Erick

Benutzeravatar
Drechselwurm
Beiträge: 733
Registriert: Donnerstag 10. Oktober 2013, 19:54
Drechselbank: Geiger/Stratos XL
Wohnort: Hamm

Re: ein wenig Eiche (Kork-Stein)

Beitrag von Drechselwurm » Sonntag 18. Dezember 2016, 18:43

Moin Dieter,
hätte ich in dem stück Korkeiche nicht vermutet.

Sieht sehr gut aus.

Mein Lieblingsholz bleibt Steineiche.

Gruß aus Hamm

Hubert

wobei ein Buch aus Korkeiche hätte auch seinen Reitz
Gruss Hubert
der BUCHMACHER

Benutzeravatar
bernie
Beiträge: 630
Registriert: Dienstag 15. Juli 2014, 14:23
Name: Bernhard Nolte
Drechselbank: Twister Eco HDM 1000
Wohnort: 34434 Borgentreich

Re: ein wenig Eiche (Kork-Stein)

Beitrag von bernie » Montag 19. Dezember 2016, 11:39

Hallo Dieter,
mich würde mal interessieren wo die Bäume gestanden haben bevor sie bei dir auf dem Holzplatz kamen.
Bernhard
der aus der schönen Warburger Börde grüßt!

Joaquim
Beiträge: 554
Registriert: Samstag 5. September 2009, 17:52
Name: Dietrich
Zur Person: Dinge, die man beherrscht, werden langweilig und stehlen einem die Zeit.
Das Neue, Unbekannte verschafft Freude und Befriedigung.
Drechselbank: altes Modell, 2 to
Wohnort: Bad Lippspringe

Re: ein wenig Eiche (Kork-Stein)

Beitrag von Joaquim » Montag 19. Dezember 2016, 12:51

Hallo Bernhard,

die Stämme lagen bei einem Bauern auf ner Wiese um diese zu Brennholz zu machen.
Korkeichen dürfen in Portugal nicht gefällt werden, es sei denn sie sind schon aufgrund von Trockenheit/Sturm schon tot.
Aber sie werden wie die Steineichen auch durchgeschnitten.
Hier mal ein interessantes Video, wie so etwas in Portugal aussieht: Aber Warnung, das ist nichts für Sicherheits-Fetischisten oder Mitarbeiter einer deutschen Berufsgenossenschaft, aber die Produktivität ist enorm, typisch für portug. Waldarbeiter.

https://www.youtube.com/watch?v=ctjEBiRkuy0

und so wird z.B. der Kork "geerntet". Hier bei einem recht großem Baum
übrigens im Hochsommer bei 30-40 Grad:

https://www.youtube.com/watch?v=r1oCGJZ7mTI

Gruß Dieter

Benutzeravatar
bernie
Beiträge: 630
Registriert: Dienstag 15. Juli 2014, 14:23
Name: Bernhard Nolte
Drechselbank: Twister Eco HDM 1000
Wohnort: 34434 Borgentreich

Re: ein wenig Eiche (Kork-Stein)

Beitrag von bernie » Montag 19. Dezember 2016, 17:10

Danke Dieter,
ich würde das Holz nicht alle zum Drechseln nehmen da kannst du viel schönere Möbel raus herstellen.Zb.das vorletzte Bild wo der Zollmann draufliegt das wären schöne Seitenteile für eine Bank.Ich habe auf den Philippinen auch solches Holz zu einer Bank im Garten verarbeitet da müßten auch Bilder hier im Forum sein.
Bernhard
der aus der schönen Warburger Börde grüßt!

Joaquim
Beiträge: 554
Registriert: Samstag 5. September 2009, 17:52
Name: Dietrich
Zur Person: Dinge, die man beherrscht, werden langweilig und stehlen einem die Zeit.
Das Neue, Unbekannte verschafft Freude und Befriedigung.
Drechselbank: altes Modell, 2 to
Wohnort: Bad Lippspringe

Re: ein wenig Eiche (Kork-Stein)

Beitrag von Joaquim » Mittwoch 21. Dezember 2016, 10:29

Hallo,
gestern hatte ich bei dem Steineichenstammstück (wie im Beitrag oben gezeigt) noch einmal eine 6,5cm dicke Scheibe auf dem mobilen Sägewerk abgeschnitten, extra ein neues Sägeband genommen, weil der Schnitt zuvor schon so ungewöhnlich schwer war und auch verlief.

Es gab Frust !
- und mit dem neuen Sägeband wieder Funken. Habe das Holz untersucht, es gab keine Metalleinschlüsse. Dafür mußte ich feststellen, daß sich das Sägeband zusätzlich stark erhitzte und viel Wasserdampf entstand (Ich gebe Wasser beim Sägen dazu).
Der schwarzbraune Fehlkern ist bei diesem Stück halt "steinhart". Außerdem konnte ich die Säge nur extremst langsam durch´s Holz bewegen, ca. 10 mal langsamer als bei anderen Harthölzern (Eiche, Esche, Robinie).

Vor Jahren hatte ich schon mal Steineichen aufgeschnitten. Die waren nicht so problematisch beim Sägen wie dieses Stammstück.

Gruß Dieter

Benutzeravatar
Erick
Beiträge: 2713
Registriert: Samstag 18. November 2006, 12:52
Drechselbank: Wema-beta
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: ein wenig Eiche (Kork-Stein)

Beitrag von Erick » Mittwoch 21. Dezember 2016, 11:06

Hallo Dieter
Ich habe mal gelesen das Hölzer , verkieseln , ob das hier der Fall ist ?
Ich hatte schon mal Mooreiche - Kieseiche die hat die Schneiden von HSS Werkzeug in Sekunden platt gemacht .
Gruß Erick

Benutzeravatar
Schaber
Moderator
Beiträge: 4427
Registriert: Donnerstag 6. April 2006, 15:35
Zur Person: ---
Drechselbank: Stratos
Wohnort: Soest

Re: ein wenig Eiche (Kork-Stein)

Beitrag von Schaber » Mittwoch 21. Dezember 2016, 16:54

Und noch ein Schnittbild von gestern:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
holgi.h
Beiträge: 464
Registriert: Sonntag 16. August 2015, 18:21
Name: Holger
Drechselbank: Becker & Knebusch
Wohnort: Liesborn

Re: ein wenig Eiche (Kork-Stein)

Beitrag von holgi.h » Mittwoch 21. Dezember 2016, 19:22

Video 1 geht ja gar nicht.
Der hat ja keinen Helm auf, das ist mir sofort aufgefallen. :baum:

Aber das Holz auf den ersten Bildern ist klasse !

Gruss Holger

Joaquim
Beiträge: 554
Registriert: Samstag 5. September 2009, 17:52
Name: Dietrich
Zur Person: Dinge, die man beherrscht, werden langweilig und stehlen einem die Zeit.
Das Neue, Unbekannte verschafft Freude und Befriedigung.
Drechselbank: altes Modell, 2 to
Wohnort: Bad Lippspringe

Re: ein wenig Eiche (Kork-Stein)

Beitrag von Joaquim » Freitag 23. Dezember 2016, 17:18

Hallo,
vorhin habe ich noch einen kleinen Stamm aufgeschnitten, 90cm lang und 40-45cm dick:

Das Brett/die Bohle ist noch naß, direkt nach dem Schneiden:
Steineichenbrett0001.JPG
Steineichenbrett0002.JPG
Steineichenbrett0003.JPG
Außerdem habe ich beim Aufschneiden 2 dicke Maden (1cm Durchmesser, lebend) ausm Holz gepult. Die scheinen das besonders harte Holz der Steineichen zu mögen.

Gruß Dieter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 2554
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: ein wenig Eiche (Kork-Stein)

Beitrag von Faulenzer » Freitag 23. Dezember 2016, 19:30

Hallo Dieter,

deine Steineiche hat ja eine wunderschöne Maserung. :Pokal:

Mach mal einen flachen Teller, sieht bestimmt super aus. :prost:
Gruß Frank

Es gibt ein Leben nach der Arbeit.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste