Wenn der nie mehr Blüht

Antworten
huefner

Wenn der nie mehr Blüht

Beitrag von huefner » Sonntag 18. Januar 2015, 13:30

Es gibt ein Lied und Film " Wenn der weiße Flieder wieder blüht", der wird es aber nicht mehr machen.
Den Flieder hatte ich mit meiner Mutter vor gut 55 Jahre gepflanzt und am Montag habe ich den Baum abgesägt.
Die einzelnen Äste haben einen dm von etwa 8 bis 14 cm, der untere Bereich etwa 20 bis 25 cm mit einer Stammlänge von etwa 99 cm.
Könnten auch 100 cm sein :evil: :evil: :evil:
comp_DSCF0575.jpg

comp_DSCF0576.jpg
comp_DSCF0577.jpg
comp_DSCF0579.jpg
comp_DSCF0580.jpg
Damit die Textur und Farbe des Holzes besser zur Geltung kommt habe ich die Flächen mit Wasser eingestrichen.
Ich zeige auch nut einen kleinen Teil des Holzes.

Tschö mit ö Reinhardt
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

oldman
Beiträge: 40
Registriert: Mittwoch 20. Juli 2011, 15:34
Zur Person: Drechselwerkstatt steht z.Z. komplett eingepackt in Keller und Tiefgarage
Drechselbank: Hager HD52
Wohnort: Ammerndorf

Re: Wenn der nie mehr Blüht

Beitrag von oldman » Sonntag 18. Januar 2015, 13:35

Hallo Reinhardt,

wünsch Dir viel Erfolg beim Trocknen. Meine Erfahrungerrn sind damit gleich Null. Es soll ja sehr rißanfällig sein.

Gruß
Achim

Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 4171
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Re: Wenn der nie mehr Blüht

Beitrag von joschone » Sonntag 18. Januar 2015, 14:51

oldman hat geschrieben:Es soll ja sehr rißanfällig sein.
So kenne ich das auch!
Wundert mich das beim Bilder machen noch keine Risse entstanden sind! :evil:
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

Benutzeravatar
Erick
Beiträge: 2649
Registriert: Samstag 18. November 2006, 12:52
Drechselbank: Wema-beta
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Wenn der nie mehr Blüht

Beitrag von Erick » Sonntag 18. Januar 2015, 16:37

....... wunderschöne Holzbilder !
Erick

Benutzeravatar
Willi Lübbert
Moderator
Beiträge: 1766
Registriert: Samstag 29. April 2006, 16:32
Drechselbank: Eigenbau und kl. Jet
Wohnort: Geseke-Langeneicke

Re: Wenn der nie mehr Blüht

Beitrag von Willi Lübbert » Sonntag 18. Januar 2015, 16:50

Hallo Reinhardt,

ich habe auch mal so ein "Stämmchen" gehabt und auch sehr schöne Sachen daraus gemacht. Es ist aber zu viel Holz gerissen, sodass die Ausbeute zu gering war, ich konnte daraus zwar noch viele Pen Blanks machen. Ich würde jetzt auf jeden Fall"alle" Teile vordrechseln, und das nicht zu dick lassen. Max 10% vom Durchmesser.
Grüße vom Hellweg
Willi

Benutzeravatar
kruni
Beiträge: 309
Registriert: Samstag 31. Juli 2010, 20:34
Drechselbank: eher zuwenig .......
Wohnort: matrei

Re: Wenn der nie mehr Blüht

Beitrag von kruni » Sonntag 18. Januar 2015, 16:56

Servus Reinhard

ich höhrs schon reissen ....... :cry: trozdem viel glück damit :prost:
Gruß Daniel

Der Heylige Tiroler mit der vb, Vl und Geiger DHZ

Benutzeravatar
whitegiant
Beiträge: 360
Registriert: Dienstag 7. Januar 2014, 22:09
Name: Wolfgang Münster
Zur Person: Hab das Drechseln für mich wieder entdeckt nachdem ich es jahrelang in meinem Kindes- und Jugendalter mit meinem Vater praktiziert habe. Angefangen habe ich wieder mit Kerzenhalter und bin jetzt bei Schalen und vorrangig Kugelschreiber angelangt.
Drechselbank: Stratos 230, Midi350
Wohnort: Schloß Neuhaus
Kontaktdaten:

Re: Wenn der nie mehr Blüht

Beitrag von whitegiant » Sonntag 18. Januar 2015, 17:06

Hallo Reinhard,

sollte der Flieder sehr rissig werden dann schick ihn zu mir. Für Stifte reichen mir 2 x 2 x12 cm: :evil:

Adresse schicke ich dir per PN.. :danke: :.:

Gruß

Wolfgang
"Holz ist nur ein einsilbiges
Wort, aber dahinter steckt eine
Welt voller Märchen und Wunder."
Theodor Heuss (1884-1963)

www.emotioneninholz.de

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 6430
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: Wenn der nie mehr Blüht

Beitrag von Drechselfieber » Sonntag 18. Januar 2015, 17:30

Wenn du einen Stammrest hast sehen lassen, dann wird er auch wieder blühen.
Beim Flieder wird ein radikaler Rückschnitt bei alten Exemplaren empfohlen.

Das Holz reisst schon, wenn du nur mit der Säge vorbeigehst. :evil:
Gruss Hartmut

Wenn du jemand auf deinen Weg mitnimmst, dann schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd.
(Buschläuferweisheit/Alaska)

huefner

Re: Wenn der nie mehr Blüht

Beitrag von huefner » Sonntag 18. Januar 2015, 21:19

Hallo Wolfgang,

ich hoffe das Du erkennst das dieser Flieder etwas ganz besonderes ist, immerhin habe ich den mit meiner lieben Mutter die heute Geburtstag hätte etwa 1960/61 gepflanzt.
Es war ein echter weißer Flieder und es sind noch sehr viele Ableger vorhanden, so dass er noch blühen wird.

Es haben sich kleine Risse gezeigt aber einige Dünnere Äste 10 cm habe ich auf Länge geschnitten und eben mit meinem Lackleim versiegelt.

Einige dieser Teile liegen in meiner behiezten Werkstatt und sind noch nicht gerissen.

Gruß Reinhardt

Benutzeravatar
hopplamoebel
Beiträge: 614
Registriert: Dienstag 3. Dezember 2013, 17:09
Zur Person: Handwerker, Fotograf, Designer, Künstler, woodman
Drechselbank: nochkeineinGebrauch
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Re: Wenn der nie mehr Blüht

Beitrag von hopplamoebel » Dienstag 9. Januar 2018, 22:01

Moin Reinhardt,

was ist aus Deinem Flieder geworden?

LG,
marco

Benutzeravatar
Schbraisl
Beiträge: 858
Registriert: Sonntag 15. Dezember 2013, 15:10
Zur Person: ,
Drechselbank: Jet 3520 B
Wohnort: Kronau

Re: Wenn der nie mehr Blüht

Beitrag von Schbraisl » Dienstag 9. Januar 2018, 22:45

Hallo Marco

die Frage ist :
was ist mit dem Hüfner passiert ?

Wir werden's nie erfahren 8-)

Gruß Klaus

Benutzeravatar
hopplamoebel
Beiträge: 614
Registriert: Dienstag 3. Dezember 2013, 17:09
Zur Person: Handwerker, Fotograf, Designer, Künstler, woodman
Drechselbank: nochkeineinGebrauch
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Re: Wenn der nie mehr Blüht

Beitrag von hopplamoebel » Mittwoch 10. Januar 2018, 08:17

O.k., Schade!

Benutzeravatar
Erick
Beiträge: 2649
Registriert: Samstag 18. November 2006, 12:52
Drechselbank: Wema-beta
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Wenn der nie mehr Blüht

Beitrag von Erick » Mittwoch 10. Januar 2018, 08:20

Hallo
Ich habe den Reinhardt , Huefner im vergangenen Jahr in Olbernhau getroffen.
Haben über alles mögliche geredet, es ging ihm gut.
Erick

Benutzeravatar
Daddy
Beiträge: 254
Registriert: Montag 27. April 2009, 00:17
Drechselbank: HBM 450
Wohnort: Hamm

Re: Wenn der nie mehr Blüht

Beitrag von Daddy » Mittwoch 10. Januar 2018, 19:41

Hallo Ihr da draussen,
Beiträge von Reinhardt (mit dt), dem Hüfner finde ich nur noch ab und an im Drechselforum Östereich!!

Vielleicht schwirrt er ja auch noch wo anders herum.
lg Heiner
__________________________________________________
"Die eine Hälfte der Menschen drückt sich nicht klar genug aus, die andere Hälfte hört nicht genau genug zu." Rudolf Affermann

Benutzeravatar
Wolfram
Beiträge: 540
Registriert: Samstag 18. Januar 2014, 19:46
Name: Wolfram
Zur Person: Ich drechsele an 3 Tagen in der Woche im Schauhandwerkshof in Burg / Spreewald
auf der MIDI von Schulte !
Drechselbank: Olbernhau und MIDI
Wohnort: 03099 Kolkwitz
Kontaktdaten:

Re: Wenn der nie mehr Blüht

Beitrag von Wolfram » Mittwoch 10. Januar 2018, 20:34

... zur Aufklärung ...
Reinhardt ist hier entfernt worden und daher im Forum Österreich tätig !

Gruß

Wolfram

Benutzeravatar
GErd HErmann
Beiträge: 3258
Registriert: Mittwoch 23. Januar 2013, 08:25
Name: GErd HErmann
Drechselbank: was grad da ist....
Wohnort: Nähe Euskirchen

Re: Wenn der nie mehr Blüht

Beitrag von GErd HErmann » Mittwoch 10. Januar 2018, 20:42

Lieber Wolfram

Eigentlich wollte ich nix schreiben.
Aber Halbwahrheiten stehen lassen, geht auch nicht.

Reinhardt ist gegen einige Mitglieder ausfallend und beleidigend geworden und es wurde ihm nahegelegt das zu ändern oder zu gehen.
Er ist dann auf eigenen Wunsch gesperrt, nicht entfernt worden.
Sonst könnte man auch seine Signatur nicht mehr sehen.

Er hat anscheinend eine neue Umgebung gefunden und damit ist alles gut.

GH
Schalensymposium 2018 vom 9.8. 2018 - 12.8.2018
Anfragen bitte per PN

Benutzeravatar
Wolfram
Beiträge: 540
Registriert: Samstag 18. Januar 2014, 19:46
Name: Wolfram
Zur Person: Ich drechsele an 3 Tagen in der Woche im Schauhandwerkshof in Burg / Spreewald
auf der MIDI von Schulte !
Drechselbank: Olbernhau und MIDI
Wohnort: 03099 Kolkwitz
Kontaktdaten:

Re: Wenn der nie mehr Blüht

Beitrag von Wolfram » Mittwoch 10. Januar 2018, 20:49

Lieber G.H.

etwas anderes habe ich auch nicht sagen wollen - ich wollte einfach nur in Kurzform
zur Aufklärung beitragen !
Das wäre jedoch auch vor mir von deiner Seite möglich gewesen - wo ist das Problem ?

Gruß vom

Wolfram

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 6430
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: Wenn der nie mehr Blüht

Beitrag von Drechselfieber » Mittwoch 10. Januar 2018, 20:56

Wenn Interesse an seiner gelb/blauen Vergangenheit hat, kann ihn sicherlich selbst befragen.
Hier bitte nicht mehr, seine Betreuung war für die Administration sehr aufwendig und
das konnten wir nicht mehr leisten und wollen auch jetzt keine Zeit mehr darauf verwenden.

Wir passten einfach nicht zu ihm und er hat das Recht, sich zu verabschieden, genutzt.
Freu mich, dass er eine neue "Heimat" gefunden hat.

Falls jemand das Bedürfnis hat sich weiter zum Thema auszutauschen, dann bitte mit Pn.
Hier ist jetzt das "Kino zu ende".
Danke für euer Verständnis. Ich habe Gäste, der Abend ist schön.
Gruss Hartmut

Wenn du jemand auf deinen Weg mitnimmst, dann schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd.
(Buschläuferweisheit/Alaska)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste