1 von 24

24 Beitrage zum Advent
Antworten
Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 3197
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

1 von 24

Beitrag von Faulenzer » Samstag 1. Dezember 2018, 11:33

Jetzt gehts los :prost:

Zuerst möchte ich den Hölzerkarl bitten für den 4. Dezember ein Türchen zu öffnen und uns was schönes zu zeigen.

Ich fange mal ganz einfach an, ihr könnt euch dann noch steigern.
Als erstes ein vorweihnachtlicher Gruß ins Forum.
93BB2325-2AEF-4E36-81D9-E90ADBA2E3E8.jpeg
Dann möchte ich euch zwei praktische Werkzeuge zeigen.
Einmal ein verstellbarer Hakenschlüssel 60-90
BCD4BC18-C51E-4210-847F-3189F38653AC.jpeg
Damit kann man alle Futter lösen
62014AA1-799A-4C0E-B14A-B6731BFBA1C2.jpeg
5F4CBEE0-8F95-4A59-A16A-EAE529288DDE.jpeg
Ich habe in alle Planscheiben und Hilfsfutter seitlich passende Löcher gebohrt
67CD1348-9EC5-4BD6-89B3-DA3E336B9D1C.jpeg
Dann benutze ich diesen Schraubvorsatz 8mm zusammen mit den passenden VA-Schrauben 4,5x40
und 4,5x50 zum anschrauben der Planscheiben. Seit vier Jahren habe ich die gleichen 8 Schrauben
in Gebrauch. Mir ist noch keine abgerissen. Bei Senkschrauben ist mir das schon passiert.
F5200A45-C9B6-44F6-B4B8-D1356BA09A5D.jpeg
Zum Schluss noch was gedrechseltes
Teller aus Kirsche 36cm mit Besetzer
0C4DF1FA-19BD-4484-8E0E-C39EB0A6807C.jpeg
Das weitere Prozedere ist euch ja bekannt. Ihr benennt einen Kollegen oder eine Kollegin
für drei Tage später. Seht auch mal nach das die/der auch regelmäßig ins Forum schaut.
Sonst geht vorbei und klingelt eben an. :-D
Hartmut baut für uns heute Abend eine funktionierende eigene Rubrik.
Schreibt eure Beiträge da rein.
Hohoho
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Benutzeravatar
jamon
Beiträge: 36
Registriert: Freitag 11. Dezember 2009, 18:34
Zur Person: Bin langjährig Hobbydrechsler, stehe unregelmäßig an der Bank, laufe regelmäßig, verarbeite meistens selbstgesammeltes Holz.
Drechselbank: König
Wohnort: Wuppertal

Re: 1 von 24

Beitrag von jamon » Samstag 1. Dezember 2018, 11:58

Lieber Frank,
da hast Du gleich die Latte hoch gelegt mit Deinem Beitrag zum ersten Kalendertürchen. Beide Werkzeug- Vorstellungen gefallen mir, die stabilen Schrauben werd ich gerne übernehmen.

Verrat bitte was Du mit der Kirsche gemacht hast, mit meiner Brille sieht das Stück nach Markstrahlen und einem groß- und ringporigen Holz aus. Spontan dachte ich an Ami- Eiche.

Liebe Grüße zum Nachbarberg
Jan
Froh zu sein bedarf es wenig, reicht schon dass: Mann hat ne König
auf You Tube: Ölbergnachbarn, Jan Monsma

Benutzeravatar
kingapis
Beiträge: 298
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 11:26
Drechselbank: Hager HDE59
Wohnort: Pellendorf

Re: 1 von 24

Beitrag von kingapis » Samstag 1. Dezember 2018, 13:22

Hallo Frank,
:evil: Du halbbretonischer Sauerwusel :evil: ,
Du zeigst ein sehr nützliches Werkzeug, das jeder Drechsler haben sollte, Wenn das Futter klemmt :.:
Der Teller ist imposant, verglichen mit seinem Besetzer,
meint Rudi, alias kingapis
Ich wünsch Euch immer ein interessantes Holz vor dem Meissel!!
Liebe Grüße aus Niederösterreich von Rudi alias kingapis

Benutzeravatar
Schaber
Moderator
Beiträge: 4566
Registriert: Donnerstag 6. April 2006, 15:35
Zur Person: ---
Drechselbank: Stratos
Wohnort: Soest

Re: 1 von 24

Beitrag von Schaber » Samstag 1. Dezember 2018, 13:28

Jau, schöner Start!!!
Praktisches Werkzeug, guter Tipp (mache ich schon immer so...), schöner Teller (bei dem ich die gleichen Zweifel habe wie Dirk).
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Erick
Beiträge: 2869
Registriert: Samstag 18. November 2006, 12:52
Drechselbank: Wema-beta
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: 1 von 24

Beitrag von Erick » Samstag 1. Dezember 2018, 13:42

Halo Frank
Guter Beitrag , danke . Ja und zu Deinem schönen Teller sage ich einfach mal, der ist aus Eiche.
Ich melde mich bald mal wieder, es gibt einiges zu berichten.
Erick

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 3197
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: 1 von 24

Beitrag von Faulenzer » Samstag 1. Dezember 2018, 15:28

Ich habe mir gerade noch mal den Teller angesehen.

Mir wurde die Bohle als Kirsche geschenkt, und ich habe die gerne so genommen.

Aber ihr Holzwürmer habt Recht. Für unsere Eiche ist das Holz zu hell und die Jahresringe
etwas groß, aber es könnte Ami-Eiche sein. :prost:
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

DirkM
Beiträge: 176
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 08:10
Name: Dirk Meier
Zur Person: In meiner ersten Ausbildung zum Modelltischler stand eine Drechselbank schräg neben meiner Werkbank.
Damals fand ich das alles sehr spannend, hatte aber keine Ahnung was sich einmal daraus entwickelt.
Fast 25 Jahre später steht nun eine eigene Drechselbank in meiner kleinen Werkstatt und die Begeisterung fürs Drechseln und Holz im Allgemeinen hat mich voll erwischt.
Es treibt mich an, entspannt und bringt mir eine tiefe Genugtuung.
OK, nicht immer!
Durch die Foren komme ich mit Gleichgesinnten in Kontakt und habe großen Spaß an dieser Gemeinschaft.
Drechselbank: Stratos XL, FU230
Wohnort: Brühl
Kontaktdaten:

Re: 1 von 24

Beitrag von DirkM » Sonntag 2. Dezember 2018, 07:31

Hallo Frank,
Schöner Start in die Weihnachtszeit!
Womit konterst du eigentlich,wenn du den Schlüssel ansetzt?

Gruß aus Brühl Dirk

finn2012
Beiträge: 794
Registriert: Sonntag 24. März 2013, 19:22
Zur Person: .
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Soest

Re: 1 von 24

Beitrag von finn2012 » Sonntag 2. Dezember 2018, 09:15

Frank,

gelungener Start in den Advent. :.: :.: :.:

Kannst Du von deinem Teller aus unbekanntem Holz noch eine Seitenansicht einfügen.

Viele Grüße

Uli

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 3197
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: 1 von 24

Beitrag von Faulenzer » Sonntag 2. Dezember 2018, 12:37

DirkM hat geschrieben:
Sonntag 2. Dezember 2018, 07:31

Womit konterst du eigentlich,wenn du den Schlüssel ansetzt?
Dirk,

meist reicht die Trägheit der Welle aus, ansonsten kann ich die Welle auch feststellen.
Zuletzt geändert von Faulenzer am Sonntag 2. Dezember 2018, 12:40, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 3197
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: 1 von 24

Beitrag von Faulenzer » Sonntag 2. Dezember 2018, 12:40

Uli,

für dich :prost:
D945ED9E-BE1F-4941-8150-7034544C4220.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

finn2012
Beiträge: 794
Registriert: Sonntag 24. März 2013, 19:22
Zur Person: .
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Soest

Re: 1 von 24

Beitrag von finn2012 » Sonntag 2. Dezember 2018, 18:00

Danke,

ist die Oberseite gerade?

Viele Grüße

Uli

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 3197
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: 1 von 24

Beitrag von Faulenzer » Sonntag 2. Dezember 2018, 18:31

Ne Uli,

fällt ganz leicht nach innen ab.
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Benutzeravatar
küppi
Beiträge: 112
Registriert: Mittwoch 4. Dezember 2013, 20:35
Zur Person: lernwilliger Drechselbegeisterter, der noch aus dem letzten Jahrtausend stammt
Drechselbank: Stratos 230
Wohnort: Haan

Re: 1 von 24

Beitrag von küppi » Montag 3. Dezember 2018, 09:16

Hallo Frank,
an Deinen Drechselwerke dürfen und durften wir uns ja immer mal wieder erfreuen. So auch jetzt.
Hilfreich und anregend ist es auch, nun eine deiner Spannmethoden zu sehen. Danke.
Viele Grüße
Hans

Flip
Beiträge: 21
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 17:21
Drechselbank: Scheppach
Wohnort: Franken

Re: 1 von 24

Beitrag von Flip » Montag 3. Dezember 2018, 18:07

Hallo Frank

Wo hast du den verstellbaren Hakenschlüssel aufgetrieben?

Gruß Günther

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 3197
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: 1 von 24

Beitrag von Faulenzer » Dienstag 4. Dezember 2018, 07:27

Flip hat geschrieben:
Montag 3. Dezember 2018, 18:07

Wo hast du den verstellbaren Hakenschlüssel aufgetrieben?
Hallo Günther,

den hatte ich bei Ebay gefunden. Ist aber schon einige Jahre her.
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Benutzeravatar
Helmut-P
Beiträge: 3394
Registriert: Montag 11. März 2013, 23:10
Name: Helmut
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Hohenstein
Kontaktdaten:

Re: 1 von 24

Beitrag von Helmut-P » Mittwoch 5. Dezember 2018, 01:11

Hallo Frank,

das fängt ja gut an :evil: . Ich verwende auch Hakenschlüssel zum Lösen des Vierbackenfutters. Zuerst habe ich immer den Spannschlüasel vom Nova 3 genommen. Das ist aber keine gute Idee, da hierbei große Kräfte auf den Zahnkranz wirken können.

Die Schrauben wirken auf dem Bild schon tw. leicht abgeknickt. Nicht zu lange verwenden, der Schuß geht dann nach hinten los.

Freundliche Grüße ins BLAUE
Helmut

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 3197
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: 1 von 24

Beitrag von Faulenzer » Mittwoch 5. Dezember 2018, 07:13

Helmut-P hat geschrieben:
Mittwoch 5. Dezember 2018, 01:11

Die Schrauben wirken auf dem Bild schon tw. leicht abgeknickt. Nicht zu lange verwenden, der Schuß geht dann nach hinten los.
Helmut,

die sind nicht krumm, das sieht nur so aus. Die sind noch so frisch wie am ersten Tag :.:
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Benutzeravatar
Harald
Moderator
Beiträge: 1351
Registriert: Freitag 28. April 2006, 15:54
Name: Harald Fleiter
Drechselbank: Bratz, Exklusiv 3002
Wohnort: 32791 Lage/Lippe
Kontaktdaten:

Re: 1 von 24

Beitrag von Harald » Sonntag 9. Dezember 2018, 15:21

Hallo Frank,

für unsere vielen gekauften und selbst gefertigten Futter kann man den verstellbaren Hakenschlüssel schon als Universalwerkzeug bezeichnen. Danke für den Bericht und einen geruhsamen 2. Advent.

Gruß Harald

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast