Nußbaumsplint, oder Zuckerahon?

Hier können alle Anfängerarbeiten zur Begutachtung und förderlichen Kommentierung eingestellt werden.
Antworten
Benutzeravatar
jesse
Beiträge: 73
Registriert: Samstag 20. August 2016, 12:17
Drechselbank: ü 60, Name unbekannt
Wohnort: Langenburg

Nußbaumsplint, oder Zuckerahon?

Beitrag von jesse » Sonntag 12. August 2018, 18:58

Hier die bisherige Lieblingsschale meiner Frau. Leider weiß ich nicht mehr, was das für ein tolles Holz ist. Damit hatte ich früher als Zimmermann nicht so viel zu tun.

Durchmesser 30cm, Höhe 5 cm, Wandstärker 1cm. Oberfläche Bienenwachs
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 2944
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: Nußbaumsplint, oder Zuckerahon?

Beitrag von Faulenzer » Montag 13. August 2018, 12:03

Ist schon ein sehr schönes Holz :Pokal:

Mir persönlich gefällt der Rindenanteil nicht so gut. Man will ja immer das Maximum aus dem Holz
rausholen, aber manchmal ist weniger mehr :prost:

Meine gestockte Birke sieht fast genauso aus.
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Benutzeravatar
Schaber
Moderator
Beiträge: 4506
Registriert: Donnerstag 6. April 2006, 15:35
Zur Person: ---
Drechselbank: Stratos
Wohnort: Soest

Re: Nußbaumsplint, oder Zuckerahon?

Beitrag von Schaber » Montag 13. August 2018, 12:26

Faulenzer hat geschrieben:
Montag 13. August 2018, 12:03
Meine gestockte Birke sieht fast genauso aus.
Gestockter Ahorn käme auch in Frage...
Form: gut!
Der Rindenanteil gefällt mir auch nicht so, aber das lässt sich auf Fotos nicht wirklich beurteilen.
Die Richtung stimmt aber schon mal!
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
jesse
Beiträge: 73
Registriert: Samstag 20. August 2016, 12:17
Drechselbank: ü 60, Name unbekannt
Wohnort: Langenburg

Re: Nußbaumsplint, oder Zuckerahon?

Beitrag von jesse » Montag 13. August 2018, 21:02

Hallo Ihr beiden. Drechseln lerne ich so langsam ein bißchen. Zum Photographien fehlt mir der Zugang noch mehr. Ich hatte mir mein altes Stativ modifiziert, damit ich mein Smartphone einspannen kann. Leider war der Kunststoff so alt, dass er gesprungen ist. Daher sind die Bilder nur aus der Hand geknipst.
Was s ich eigentlich sagen wollte, wäre das Bild besser, würde man sehen, das die Rinde komplett in der Schalenform integriert ist. Streicht man mit geschlossenen Augen über die Unterseite, so spürt man die Rinde nicht. Das ist für mich ein besonderer Reiz an der Schale.

Gruß Jens

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste