Und jetzt mal in grün...

Hier können alle Anfängerarbeiten zur Begutachtung und förderlichen Kommentierung eingestellt werden.
Antworten
Benutzeravatar
AchimS
Beiträge: 23
Registriert: Montag 11. Juni 2018, 19:14
Name: Achim
Zur Person: Hobbyholzwerker, Familienvater, Autor, Marketingman - in beliebiger Reihenfolge :-)
Drechselbank: Twister FU-180
Wohnort: Kasendorf

Und jetzt mal in grün...

Beitrag von AchimS » Samstag 7. Juli 2018, 20:11

Hallo miteinander,

ok, ich hoffe ich nerve nicht :-) Ich hab ja den Tipp bekommen, Querholz mal als Grünholz zu versuchen. Da hab ich einfach mal ein Stück Ahorn genommen, das ich im Herbst im Garten gefällt hatte.

IMG_5687.JPG
IMG_5682.JPG
IMG_5684.JPG
Das war schon nicht schlecht - gut die Schüssel wird sich verziehen wie des Glöckners Buckel, aber zum Üben war das schonmal gut. Den Grund habe ich mit einem runden Schaber geglättet, das ging auch gut. Nur habe ich später gemerkt, dass ich an den Innenflanken noch Riefen zurückgelassen hatte... ich brauche wirklich mehr Licht an der Drechselbank...

Viele Grüße
Achim
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Ecki
Beiträge: 384
Registriert: Sonntag 1. Oktober 2017, 12:01
Name: Eckhard
Drechselbank: Stratos FU 230
Wohnort: Bippen

Re: Und jetzt mal in grün...

Beitrag von Ecki » Sonntag 8. Juli 2018, 09:41

Licht ist mit das Wichtigste. Mit den Riefen ging es mir am Anfang genau so. Dran bleiben, dann klappt auch das.
Gruß Ecki

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 2770
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: Und jetzt mal in grün...

Beitrag von Faulenzer » Sonntag 8. Juli 2018, 11:52

Wird doch schon. :prost:

Grünholz staubt auch nicht.
Den Boden kannst du auch mit der Röhre schneiden.

Die Tischdecke ist der Hammer :evil:
Und sogar gebügelt. :.:
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste