Erstes Querholz

Hier können alle Anfängerarbeiten zur Begutachtung und förderlichen Kommentierung eingestellt werden.
Antworten
Benutzeravatar
AchimS
Beiträge: 26
Registriert: Montag 11. Juni 2018, 19:14
Name: Achim
Zur Person: Hobbyholzwerker, Familienvater, Autor, Marketingman - in beliebiger Reihenfolge :-)
Drechselbank: Twister FU-180
Wohnort: Kasendorf

Erstes Querholz

Beitrag von AchimS » Freitag 6. Juli 2018, 20:58

Hallo miteinander,

heute hatte ich mal richtig Lust, Querholz auszuprobieren. Als Übungsobjekt habe ich ein kleines Stück Fichte genommen und eine kleine Bonbonschale gedrechselt.

215c4cf1-f043-46d0-8836-38d3614b90fc.jpg

Ein relativ großes Problem war für mich der Boden. Da ich keinen geraden Schaber habe, wollte ich das auch mit der Schalenröhre probieren, aber so ganz riefenfrei hab ich's nicht hinbekommen - naja, ein wenig Schleifen hat's dann doch noch gerichtet :prost:

Viele Grüße
Achim
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 4622
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Re: Erstes Querholz

Beitrag von joschone » Freitag 6. Juli 2018, 21:20

Sieht doch schon ganz gut aus! ;-)
Fichte ist nicht gerade ein Anfängerholz, versuch es mal mit Laub und Obstgehölzen!
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

DirkM
Beiträge: 132
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 08:10
Name: Dirk Meier
Zur Person: In meiner ersten Ausbildung zum Modelltischler stand eine Drechselbank schräg neben meiner Werkbank.
Damals fand ich das alles sehr spannend, hatte aber keine Ahnung was sich einmal daraus entwickelt.
Fast 25 Jahre später steht nun eine eigene Drechselbank in meiner kleinen Werkstatt und die Begeisterung fürs Drechseln und Holz im Allgemeinen hat mich voll erwischt.
Es treibt mich an, entspannt und bringt mir eine tiefe Genugtuung.
OK, nicht immer!
Durch die Foren komme ich mit Gleichgesinnten in Kontakt und habe großen Spaß an dieser Gemeinschaft.
Drechselbank: Stratos XL, FU230
Wohnort: Brühl
Kontaktdaten:

Re: Erstes Querholz

Beitrag von DirkM » Samstag 7. Juli 2018, 07:17

Hallo Achim, Josef hat recht.!
Ich hatte am Anfang das gleiche Problem und auch nur das Baumarktholz. Harthölzer wie Ahorn,Buche oder Kirsche
machen es dir deutlich leichter.
Hast du eine Bezugsquelle, wie z.b. einen Förster in der Nähe?
Ich kaufe mein Holz in der Regel über das Forstamt in 4m Stämmen.
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
AchimS
Beiträge: 26
Registriert: Montag 11. Juni 2018, 19:14
Name: Achim
Zur Person: Hobbyholzwerker, Familienvater, Autor, Marketingman - in beliebiger Reihenfolge :-)
Drechselbank: Twister FU-180
Wohnort: Kasendorf

Re: Erstes Querholz

Beitrag von AchimS » Samstag 7. Juli 2018, 10:22

Hallo Josef und Dirk,

danke, das habe ich mir schon gedacht. Das war ein Restbestand vom Sägewerk, aber ziemlich grobe Jahresringe und vor allem kein gerader Faserverlauf - insofern schon schwierig, ja. Als zweites habe ich ein Stück Birke versucht (ebenfalls im Restbestand), aber das war fast noch schlimmer. Birke neigt ja so zum spreisseln und mein Exemplar scheinbar besonders. Hab dann bei der Hälfte aufgegeben.

Wir haben einen Holzhändler in der Nähe, ich schau mal, ob ich da Ahorn oder Buche bekomme. Was haltet ihr von Esche zum Anfang? Ist irgendwie mein Lieblingsholz, das würde ich auch gern mal drechseln.

Viele Grüße
Achim

Ecki
Beiträge: 404
Registriert: Sonntag 1. Oktober 2017, 12:01
Name: Eckhard
Drechselbank: Stratos FU 230
Wohnort: Bippen

Re: Erstes Querholz

Beitrag von Ecki » Samstag 7. Juli 2018, 11:01

Hast dir für den Anfang aber schwieriges Holz ausgesucht.
Ist aber gut geworden.
Gruß Ecki

Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 4622
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Re: Erstes Querholz

Beitrag von joschone » Samstag 7. Juli 2018, 12:31

Achim versuchs mal mit Nassholz!
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

Benutzeravatar
AchimS
Beiträge: 26
Registriert: Montag 11. Juni 2018, 19:14
Name: Achim
Zur Person: Hobbyholzwerker, Familienvater, Autor, Marketingman - in beliebiger Reihenfolge :-)
Drechselbank: Twister FU-180
Wohnort: Kasendorf

Re: Erstes Querholz

Beitrag von AchimS » Samstag 7. Juli 2018, 16:33

@Josef: das sollte auf jeden Fall leichter gehen, aber das verzieht sich ja beim Trocknen mehr oder weniger stark. Wie auch immer - über kurz oder lang werd ich auch das ausprobieren ;-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast