Hier dann mal meine Erstlingswerke

Hier können alle Anfängerarbeiten zur Begutachtung und förderlichen Kommentierung eingestellt werden.
Antworten
MaveC
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 19. September 2017, 09:21
Name: Chris
Drechselbank: Holzstar
Wohnort: Merseburg

Hier dann mal meine Erstlingswerke

Beitrag von MaveC » Mittwoch 25. Oktober 2017, 07:51

Ich bitte um viel Nachsicht😕da das Selbststudium doch sehr viele Überraschungen für mich bereithält..für Tips und Vorschläge bin ich immer zu haben😎🖒
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Ecki
Beiträge: 454
Registriert: Sonntag 1. Oktober 2017, 12:01
Name: Eckhard
Drechselbank: Stratos FU 230
Wohnort: Bippen

Re: Hier dann mal meine Erstlingswerke

Beitrag von Ecki » Mittwoch 25. Oktober 2017, 19:46

Hallo.
ich bin Anfänger und kann mir kein Urteil erlauben. Aber ich finde das man sein Ziel verfolgen sollte für sich selbst. Beim Üben ist das Ergebnis erstmal zweitrangig.
Es zählt die Erfahrung die man sammelt. Je mehr Erfahrung im Umgang mit Werkzeug und Werkstoff um so besser werden die Teile.
Ich persönlich mag es lieber wenn Griffe sich leicht schräg nach hinten etwas verdicken. ( Geschmacksache )
Gruß Ecki

Benutzeravatar
GentleTurn
Beiträge: 320
Registriert: Donnerstag 21. April 2016, 12:50
Name: Martin
Zur Person: Freizeitdrechsler mit Grundkenntnissen, der berufsbedingt leider zu wenig Zeit dazu hat.
Drechselbank: Eine solide Midi.
Wohnort: Landkreis Uelzen
Kontaktdaten:

Re: Hier dann mal meine Erstlingswerke

Beitrag von GentleTurn » Donnerstag 26. Oktober 2017, 14:14

Moin,

immer weiter Späne verursachen. Jeder Schnitt bringt uns voran.
Bei den Griffen bleibt die Frage, ob die Anwender damit klar kommen. Bei Häkelnadeln steht die Funktionalität im Vordergrund. Meine Frau strickt mehr, aber Häkeln kann sie auch. Gleichwohl sind die Nadeln, die sie bislang genommen hat, dünner. Insofern die Anmerkung zur Zweckmässigkeit.

Ansonsten kann ich keine erwähnenswerten "Macken" entdecken.
Liebe Grüße, Martin.

Takt ist die Fähigkeit, einem anderen auf die Beine zu helfen, ohne ihm dabei auf die Füße zu treten.
Meine Drechselfilme auf YouTube und Bilder bei Instagram.  ~
 

Benutzeravatar
Schaber
Moderator
Beiträge: 4564
Registriert: Donnerstag 6. April 2006, 15:35
Zur Person: ---
Drechselbank: Stratos
Wohnort: Soest

Re: Hier dann mal meine Erstlingswerke

Beitrag von Schaber » Donnerstag 26. Oktober 2017, 20:53

Chris, das wird!
Gruß
Jürgen

MaveC
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 19. September 2017, 09:21
Name: Chris
Drechselbank: Holzstar
Wohnort: Merseburg

Re: Hier dann mal meine Erstlingswerke

Beitrag von MaveC » Freitag 27. Oktober 2017, 16:24

Vielen Dank für die rege Kritik und die vielen Anregungen..
Es stimmt beim Häkeln kommt es auf den Anwender an..und da im Handel vorzugsweise dünne Nadeln mit kaum ergonomischen Griffen zu finden sind kam mir der Gedanke..
Mittlerweile werden sie sich etwas dünner😎😊aber ich bin noch zu ungeschickt und so fliegt mir dann ab und zu auch mal ein kantel um die Ohren wenn ich zu schnell zu viel will 🤔😊
Aber da ich hier bei euch gut aufgehoben bin..mache ich weiter😎😎
Und ich hätt nie gedacht das mir das Drechseln mal so viel Spaß machen würde!! !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast