Apfel

Hier können alle Anfängerarbeiten zur Begutachtung und förderlichen Kommentierung eingestellt werden.
Antworten
Hael
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 11. März 2018, 09:35
Name: Heinz
Drechselbank: Bernardo
Wohnort: Großmehring
Kontaktdaten:

Apfel

Beitrag von Hael » Samstag 28. Juli 2018, 19:58

Hallo zusammen,
heute hab ich mich an den Apfelstamm gewagt, den ich von einen netten Kollegen bekommen habe. Die grobe form hab ich schon mal. Das innere möchte ich mit Blattsilber belegen. Dabei hab ich gar keine Ahnung wie das geht... Im internet hab startersets gefunden. Die woche wart ich aber noch ab. Der Stamm ist zwar schon ein gutes jahr alt aber wer weis wie trocken.
Wenn die schalen reissen hab ich wenigstens noch bilder oO
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 4662
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Re: Apfel

Beitrag von joschone » Samstag 28. Juli 2018, 20:34

Nr. 2 gefällt mir sehr gut! :Pokal:
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 6992
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: Apfel

Beitrag von Drechselfieber » Samstag 28. Juli 2018, 21:24

Beide gelungen.
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. (Buschläuferweisheit/Alaska)--- Wer mit sich selber in Frieden lebt, der kommt nicht in Versuchung , anderen den Krieg zu erklären. (Ernst Festl)

DirkM
Beiträge: 133
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 08:10
Name: Dirk Meier
Zur Person: In meiner ersten Ausbildung zum Modelltischler stand eine Drechselbank schräg neben meiner Werkbank.
Damals fand ich das alles sehr spannend, hatte aber keine Ahnung was sich einmal daraus entwickelt.
Fast 25 Jahre später steht nun eine eigene Drechselbank in meiner kleinen Werkstatt und die Begeisterung fürs Drechseln und Holz im Allgemeinen hat mich voll erwischt.
Es treibt mich an, entspannt und bringt mir eine tiefe Genugtuung.
OK, nicht immer!
Durch die Foren komme ich mit Gleichgesinnten in Kontakt und habe großen Spaß an dieser Gemeinschaft.
Drechselbank: Stratos XL, FU230
Wohnort: Brühl
Kontaktdaten:

Re: Apfel

Beitrag von DirkM » Sonntag 29. Juli 2018, 05:17

Mir gefallen auch beide!

Benutzeravatar
Erick
Beiträge: 2821
Registriert: Samstag 18. November 2006, 12:52
Drechselbank: Wema-beta
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Apfel

Beitrag von Erick » Sonntag 29. Juli 2018, 07:47

Hallo Hael
Bist Du Dir sicher das es sich um Apfelholz handelt ? Es sieht mir eher nach Esche aus.
Erick

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 2993
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: Apfel

Beitrag von Faulenzer » Sonntag 29. Juli 2018, 08:14

Die sehen beide gut aus.

Aber ich gebe Erick Recht, für mich sieht das auch eher nach Esche aus.
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Benutzeravatar
Dresi
Beiträge: 1168
Registriert: Freitag 18. Oktober 2013, 09:43
Drechselbank: Killinger KM 2000 S
Wohnort: Bergkamen

Re: Apfel

Beitrag von Dresi » Sonntag 29. Juli 2018, 08:23

Hallo Hael,
mir gefällt die erste besser. :.:
wieg deine Schalen und notiere das Gewicht.
Pack die Schalen in normale Handtücher ein,
steck sie in eine Plastiktüte und lege sie zur Seite.
Nach ein bis zwei Tagen einfach mal rausnehmen
und schauen was passiert ist.
Da ein Jahr Trocknungszeit mit Sicherheit nicht gereicht hat,
wirst du wahrscheinlich feststellen, dass das Handtuch feucht ist.
Wiege deine Schalen noch einmal und du wirst feststellen, dass sie schon
Gewicht verloren haben.
Dreh die Tüten auf links, wickele die Schalen mit trockenen Handtüchern
wieder ein und wiederhole diese Prozesse dann so lange bis kein
Gewichtsverlust mehr da ist. Dann kannst du sicher sein, dass sie trocken sind.
Die Einwickelungsabstände kannst du vergrößern wenn die Handtücher nicht mehr
ganz so feucht sind.
Das ganze hat auch noch den Vorteil, dass das Holz nicht so schnell reisst oder meist
sogar gar nicht reisst.
Es ist ein bisschen aufwendig aber ich finde es lohnt sich.
Gruß Markus

Holz ist voller Wunder; voll überraschender Schönheit und vornehmer Eleganz.
Es begleitet und dient uns ein Leben lang. (Frank Glenz)

Benutzeravatar
Jens
Beiträge: 566
Registriert: Mittwoch 11. Februar 2009, 18:09
Name: Jens
Drechselbank: LaRa, Stratos FU230
Wohnort: Lengerich
Kontaktdaten:

Re: Apfel

Beitrag von Jens » Sonntag 29. Juli 2018, 09:32

Hallo Heinz,

schöne Schalen zeigst Du uns.
Du kannst sie auch unter die feuchten Späne legen und nach ein paar Tagen "lüften" und nachschauen.
Das mit dem wiegen mach ich auch bei meinen Schalen, um den Gewichtsverlust festzustellen, das ist ganz hilfreich.

Viele Grüße
Jens
Heiterkeit entlastet das Herz. (Hippokrates)

Benutzeravatar
rrsimmba
Moderator
Beiträge: 1412
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 09:52
Drechselbank: Stratos FU230 LV
Wohnort: Simmersbach

Re: Apfel

Beitrag von rrsimmba » Sonntag 29. Juli 2018, 09:56

Hallo Heinz,
die erste gibt mit Blattgold oder Silber ein sehr feines Schälchen.
Bei der zweiten fände ich einen Kontrast zwischen sehr sauberer Aussenfläche und Innenraum und der groben Oberseite toll.
Wenns Apfel ist, ist die Wahrscheinlichkeit von Rissen sehr hoch, wobei die beschriebene Methode das Risiko stark reduziert.
Bei Esche könntest Du mehr Glück haben.
Gruß Reiner

Ecki
Beiträge: 422
Registriert: Sonntag 1. Oktober 2017, 12:01
Name: Eckhard
Drechselbank: Stratos FU 230
Wohnort: Bippen

Re: Apfel

Beitrag von Ecki » Sonntag 29. Juli 2018, 11:16

Gefallen mir beide. :Pokal:
Gruß Ecki

Hael
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 11. März 2018, 09:35
Name: Heinz
Drechselbank: Bernardo
Wohnort: Großmehring
Kontaktdaten:

Re: Apfel

Beitrag von Hael » Sonntag 29. Juli 2018, 13:03

Hallo liebe Freunde, Tendenz geht zu Apfel, siehe Bild! Vielen Dank für die Handtuch/Tüten Methode. Die werde ich gleich bei der ersten anwenden. Für die zweite ist es zu spät... Ich habe ihr die Hölle gezeigt :evil:
F2E19A6A-6060-4144-A70C-A86690FC22CC[attachment=3]8B88AD7E-8A73-435F-8224-A385B9A527FE.jpeg
D2E1CAA2-4895-43FB-BA49-E7D146E771B6.jpeg
.jpeg[/attachment][
915A2B1A-CD80-455A-B177-E7D4CBED920B.jpeg
attachment=5]676F8B71-C179-4AB6-98BB-9D976AB8290D.jpeg[/attachment]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste