Devil Anse Pfeife

Moderator: Rainer Bucken

Antworten
Sky
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 11. Mai 2018, 06:33
Name: Stefan
Drechselbank: Scheppach
Wohnort: Altenholz

Devil Anse Pfeife

Beitrag von Sky » Samstag 12. Mai 2018, 20:52

Dann zeige ich mal eine neue Pfeife von mir.
Es ist eine 9mm gefilterte Devil Anse Pfeife.
Die Pfeife ist aus Bruyereholz und gebürstet.
Bild

Benutzeravatar
Erick
Beiträge: 2855
Registriert: Samstag 18. November 2006, 12:52
Drechselbank: Wema-beta
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Devil Anse Pfeife

Beitrag von Erick » Sonntag 13. Mai 2018, 13:23

Hallo Stefan
Eine schöne Pfeife, aber ich bin ein Anhänger der althergebrachten klassischen Pfeifenformen.
Erick

Benutzeravatar
jesse
Beiträge: 76
Registriert: Samstag 20. August 2016, 12:17
Drechselbank: ü 60, Name unbekannt
Wohnort: Langenburg

Re: Devil Anse Pfeife

Beitrag von jesse » Sonntag 13. Mai 2018, 15:28

Die Pfeife sieht handwerklich gut gemacht aus. Aber wie raucht man sie? Leicht nach oben? Wenn sie etwas hängend geraucht wird, dann fällt der Tabak raus?

Jesse

Sky
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 11. Mai 2018, 06:33
Name: Stefan
Drechselbank: Scheppach
Wohnort: Altenholz

Re: Devil Anse Pfeife

Beitrag von Sky » Montag 14. Mai 2018, 16:50

Die raucht man ganz normal .
Da fällt kein Tabak raus.
Vorlage dafür ist die Pfeife aus der Kleinserie Hatfields & Mccoys. Dort raucht Kevin Kostner als Devil Anse so eine Pfeife. Allerdings noch ein wenig kleiner und ich denke ungefiltert.

Gruß Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste