Anhänger aus australischen Eukalyptusfrüchten !

Moderator: Rainer Bucken

Antworten
Benutzeravatar
Wolfram
Beiträge: 654
Registriert: Samstag 18. Januar 2014, 19:46
Name: Wolfram
Zur Person: Ich drechsele an 3 Tagen in der Woche im Schauhandwerkshof in Burg / Spreewald
auf der MIDI von Schulte !
Drechselbank: Olbernhau und MIDI
Wohnort: 03099 Kolkwitz
Kontaktdaten:

Anhänger aus australischen Eukalyptusfrüchten !

Beitrag von Wolfram » Samstag 24. Februar 2018, 19:57

Hallo,

die Kälte zwingt mich in die warme Stube, daher nur leichte Bastelarbeiten !
Aus verschiedenen Eukalyptusfrüchten habe ich Anhänger gebastelt.
Vielleicht gefällt es ja der einen oder anderen .....

Grüße vom

Wolfram
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Daddy
Beiträge: 329
Registriert: Montag 27. April 2009, 00:17
Drechselbank: HBM 450
Wohnort: Hamm

Re: Anhänger aus australischen Eukalyptusfrüchten !

Beitrag von Daddy » Samstag 24. Februar 2018, 23:29

Hallo Wolfram,
ich bin einer von den anderen, denen es gefällt!

:danke: für´s Zeigen
lg Heiner
__________________________________________________
"Die eine Hälfte der Menschen drückt sich nicht klar genug aus, die andere Hälfte hört nicht genau genug zu." Rudolf Affermann

Benutzeravatar
Fischkopp
Beiträge: 2234
Registriert: Montag 2. März 2009, 11:39
Name: Alois
Drechselbank: Killinger
Wohnort: Bramsche

Re: Anhänger aus australischen Eukalyptusfrüchten !

Beitrag von Fischkopp » Sonntag 25. Februar 2018, 09:38

Wolfram hat geschrieben:
Samstag 24. Februar 2018, 19:57
Vielleicht gefällt es ja der einen oder anderen .....
wenns denn auch dem einen oder anderen gefallen darf,
gehöre ich dazu :evil: :-D
Schöne Idee.
Gruß
Alois
Was man sagt sollte wahr sein,
aber nicht alles was wahr ist sollte man sagen...

Ecki
Beiträge: 404
Registriert: Sonntag 1. Oktober 2017, 12:01
Name: Eckhard
Drechselbank: Stratos FU 230
Wohnort: Bippen

Re: Anhänger aus australischen Eukalyptusfrüchten !

Beitrag von Ecki » Sonntag 25. Februar 2018, 12:46

Schick, da muss man erst mal drauf kommen.
Gruß Ecki

Benutzeravatar
Wolfram
Beiträge: 654
Registriert: Samstag 18. Januar 2014, 19:46
Name: Wolfram
Zur Person: Ich drechsele an 3 Tagen in der Woche im Schauhandwerkshof in Burg / Spreewald
auf der MIDI von Schulte !
Drechselbank: Olbernhau und MIDI
Wohnort: 03099 Kolkwitz
Kontaktdaten:

Re: Anhänger aus australischen Eukalyptusfrüchten !

Beitrag von Wolfram » Sonntag 25. Februar 2018, 13:24

Hallo,

danke für die Rückmeldungen !
Natürlich darf es auch DEM einen oder anderen gefallen,nur
zum Tragen wäre es etwas ungewöhnlich !! :evil:

Da ich auch Ohrhaken vorgesehen habe, könnte man ebenfalls ein Set mit Kette
herstellen !

Ja, was einem alles so einfällt, wenn man die großen Sachen wegen der Kälte
nicht machen kann ....

Gruß

Wolfram

Benutzeravatar
Schaber
Moderator
Beiträge: 4506
Registriert: Donnerstag 6. April 2006, 15:35
Zur Person: ---
Drechselbank: Stratos
Wohnort: Soest

Re: Anhänger aus australischen Eukalyptusfrüchten !

Beitrag von Schaber » Sonntag 25. Februar 2018, 15:16

Wolfram hat geschrieben:
Sonntag 25. Februar 2018, 13:24
Ja, was einem alles so einfällt, wenn man die großen Sachen wegen der Kälte
nicht machen kann ....
...und was meiner Frau noch alles so einfällt... :evil:
Ich zeig ihr Deine Anhänger nicht, sonst muss ich auch...
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Wolfram
Beiträge: 654
Registriert: Samstag 18. Januar 2014, 19:46
Name: Wolfram
Zur Person: Ich drechsele an 3 Tagen in der Woche im Schauhandwerkshof in Burg / Spreewald
auf der MIDI von Schulte !
Drechselbank: Olbernhau und MIDI
Wohnort: 03099 Kolkwitz
Kontaktdaten:

Re: Anhänger aus australischen Eukalyptusfrüchten !

Beitrag von Wolfram » Sonntag 25. Februar 2018, 16:26

Hallo Jürgen,

mach` doch einfach mal, ist ganz einfach und tut nicht weh, ist eben nur
für (z.B.) meine dicken Finger ein wenig Fummelkram.
Aber das stärkt die Feinmotorik erheblich ! :-D

Die Bänder sind übrigens aus geflochtener und gewachster Baumwollschnur
mit 1,5mm Drm. Vorher habe ich 1,5mm-Lederbänder (Ziege) verwendet
und bin jetzt komplett weg davon, weil das Leder aushärtet und störrisch wird.

Ach ja, was mir selber einfällt, das kann ich gerade noch so erledigen, aber
was meiner Frau einfällt, das dauert immer ... wie z.B. diese Kaffeemühle .....,
aber davon zeige ich Bilder, wenn ich mit mir im Reinen bin, wie ich das Teil
bauen will. (Diese Bausätze gab es in Olbernhau)

Grüße vom

Wolfram

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast