Es gibt sie wieder !!!!

Moderator: Rainer Bucken

Antworten
Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 6950
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Es gibt sie wieder !!!!

Beitrag von Drechselfieber » Montag 4. September 2017, 08:13

Entdeckt habe ich sie bei bergischen Treffen in der Klingenstadt Solingen.

Die alte "Butterbrotmesser" mit der schnen Form, wie ich sie von meiner Grossmutter kenne.
Zwei habe ich erworben, sie sind "rattenscharf" und schon im Einsatz.

P1240605.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. (Buschläuferweisheit/Alaska)--- Wer mit sich selber in Frieden lebt, der kommt nicht in Versuchung , anderen den Krieg zu erklären. (Ernst Festl)

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 2944
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: Es gibt sie wieder !!!!

Beitrag von Faulenzer » Montag 4. September 2017, 10:01

Und ein vernünftiges Schneidemesser für Brotscheiben gibt es auch. :Pokal:

Ich habe Olivenholzgriffe an meinen Messern.

Dann kann endlich die bekloppte Brotschneidemaschine von der Arbeitsfläche in den Müll wandern. :kloppe:
Viele wissen es ja nicht mehr, aber früher wurden Brotscheiben von Hand abgeschnitten.
Fragt mal eure Eltern, die kennen das vielleicht noch und könnten euch das zeigen. :.: :.:
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Benutzeravatar
Drechselwurm
Beiträge: 818
Registriert: Donnerstag 10. Oktober 2013, 19:54
Drechselbank: Geiger/Stratos XL
Wohnort: Hamm

Re: Es gibt sie wieder !!!!

Beitrag von Drechselwurm » Montag 4. September 2017, 10:11

Brot,nur mit Messer.
Gruss Hubert
der BUCHMACHER

Benutzeravatar
Mac*Murphy
Beiträge: 749
Registriert: Montag 25. März 2013, 12:18
Drechselbank: Geiger, Mini E-125
Wohnort: Wenden

Re: Es gibt sie wieder !!!!

Beitrag von Mac*Murphy » Montag 4. September 2017, 11:39

Die sehen ja aus wie Vergoldermesser. :prost:
:evil: is my name (frei nach T.J. Horowitz)

Benutzeravatar
GErd HErmann
Beiträge: 3476
Registriert: Mittwoch 23. Januar 2013, 08:25
Name: GErd HErmann
Drechselbank: was grad da ist....
Wohnort: Nähe Euskirchen

Re: Es gibt sie wieder !!!!

Beitrag von GErd HErmann » Montag 4. September 2017, 12:07

Sie waren noch nie weg.

Buckelsmesser oder die Frühstücksmesser von Windmühlen waren für mich immer schon ein unverzichtbarer BEstandteil des sonntäglichen Frühstückstisches.
Mindestens genauso wichtig, wie echte Holzbretter.

Gruss

GH
Mir wird vorgeworfen, meine Postings wären beleidigend, aggressiv, zynisch, verletzend.
Gott sei Dank. Ich hatte schon „langweilig“ befürchtet.

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 2944
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: Es gibt sie wieder !!!!

Beitrag von Faulenzer » Montag 4. September 2017, 12:25

Die Windmühlenmesser habe ich auch schon lange in Gebrauch.

Jetzt habe ich mir bei Torsten welche aus Edelstahl gegönnt. Dann muß ich die nicht immer sofort abtrocknen. :.:
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Benutzeravatar
Mac*Murphy
Beiträge: 749
Registriert: Montag 25. März 2013, 12:18
Drechselbank: Geiger, Mini E-125
Wohnort: Wenden

Re: Es gibt sie wieder !!!!

Beitrag von Mac*Murphy » Montag 4. September 2017, 13:21

GErd HErmann hat geschrieben:
Montag 4. September 2017, 12:07
Sie waren noch nie weg.

Buckelsmesser oder die Frühstücksmesser von Windmühlen waren für mich immer schon ein unverzichtbarer BEstandteil des sonntäglichen Frühstückstisches.
Mindestens genauso wichtig, wie echte Holzbretter.

Gruss

GH
Wir werden Dich beim nächsten Frühstück daran erinnern. :evil:
:evil: is my name (frei nach T.J. Horowitz)

Benutzeravatar
GErd HErmann
Beiträge: 3476
Registriert: Mittwoch 23. Januar 2013, 08:25
Name: GErd HErmann
Drechselbank: was grad da ist....
Wohnort: Nähe Euskirchen

Re: Es gibt sie wieder !!!!

Beitrag von GErd HErmann » Montag 4. September 2017, 13:52

Mac*Murphy hat geschrieben:
Montag 4. September 2017, 13:21
GErd HErmann hat geschrieben:
Montag 4. September 2017, 12:07
Sie waren noch nie weg.

Buckelsmesser oder die Frühstücksmesser von Windmühlen waren für mich immer schon ein unverzichtbarer BEstandteil des sonntäglichen Frühstückstisches.
Mindestens genauso wichtig, wie echte Holzbretter.

Gruss

GH
Wir werden Dich beim nächsten Frühstück daran erinnern. :evil:
Leider gibt es dieses Frühstücksarrangement nur im Haupthaus.
Dort sind auch die Preise anders.
Im Gesindehaus (Werkhalle) gibt es nur das pflegeleichte Plastikassemble.

Die Vergangenheit zeigte, das Kultur auch nicht im mindesten angebracht gewesen wäre.

In diesem Sinne

GH
Mir wird vorgeworfen, meine Postings wären beleidigend, aggressiv, zynisch, verletzend.
Gott sei Dank. Ich hatte schon „langweilig“ befürchtet.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste