Ringe Präsentation

Moderator: Rainer Bucken

Antworten
Benutzeravatar
Schwarzwälder
Beiträge: 32
Registriert: Freitag 25. September 2015, 17:15
Zur Person: Holz begleitet und fasziniert mich schon mein ganzes Leben lang, vor ungefähr 30 Jahren begann ich damit, meine ersten Möbelstücke zu bauen, danach folgte eine Phase, in der ich mit einem Freund zusammen eine gut gehende Werkstatt für Restaurierung betrieben habe. Aus gesundheitlichen Gründen war dies dann irgendwann nicht mehr möglich. Zwischenzeitlich bin ich im Vorruhestand und übe mich als absoluter Autodidakt in der Herstellung von schönen Dingen aus Holz. Möbel, Kleinmöbel, Mobiles und natürlich Schmuck.
Drechselbank: Record, Midi
Wohnort: Neumarkt/Opf.

Ringe Präsentation

Beitrag von Schwarzwälder » Donnerstag 3. August 2017, 17:36

Hallo,
nach langem überlegen hab ich jetzt all mein Mut zusammen gefasst und möchte Euch meine Präsentationslösung für Ringe zeigen.
Das Kästchen ist aus Arve, innen Schaumstoff mit Samt überzogen. Leider hat's an den richtigen Beschlägen gefehlt und es musste, wie immer schnell gehen.
Die Ringe sind aus meist aus heimischen Hölzern, z.T. mit Steineinlagen.
Die Bilder sind leider nicht von bester Qualität, ich bin kein großer Fotograf.
A1 (2).jpg
A2 .jpg
A3 (2).jpg
Für Kritik und Anregungen bin ich dankbar

Grüße
Achim
Der aus dem Schwarzwald
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein weiser Mann sagte eines Tages ... nichts."

„Wer sich für die kleinen Dinge zu groß fühlt, ist für die großen Dinge meist zu klein“

Lao Tse - Tao te King

Benutzeravatar
GErd HErmann
Beiträge: 3420
Registriert: Mittwoch 23. Januar 2013, 08:25
Name: GErd HErmann
Drechselbank: was grad da ist....
Wohnort: Nähe Euskirchen

Re: Ringe Präsentation

Beitrag von GErd HErmann » Donnerstag 3. August 2017, 17:52

Moin

Wozu brauchte es den Mut???

Sieht doch gut aus.
Sanft auf Samt gebettet. Passt.

Gruss

GH
Mir wird vorgeworfen, meine Postings wären beleidigend, aggressiv, zynisch, verletzend.
Gott sei Dank. Ich hatte schon „langweilig“ befürchtet.

Benutzeravatar
Sushiator
Admin
Beiträge: 899
Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 21:46
Name: Sascha
Zur Person: Schwachströmer, Knipser, Tastenakrobat, Drechsler und Tischler...
...hauptsache "Einfach machen".
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Herford
Kontaktdaten:

Re: Ringe Präsentation

Beitrag von Sushiator » Donnerstag 3. August 2017, 18:12

Passt, und so schlecht sind die Beschläge doch nun auch nicht?
Grüße,

Sascha

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 6692
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: Ringe Präsentation

Beitrag von Drechselfieber » Donnerstag 3. August 2017, 19:10

Die Präsentation macht schon einen Teil der Wertigkeit aus.
Deshalb bei allen Teilen auf die Qualität achten.

Aber so gefällt es mir schon.
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. (Buschläuferweisheit/Alaska)--- Wer mit sich selber in Frieden lebt, der kommt nicht in Versuchung , anderen den Krieg zu erklären. (Ernst Festl)

Benutzeravatar
Schaber
Moderator
Beiträge: 4427
Registriert: Donnerstag 6. April 2006, 15:35
Zur Person: ---
Drechselbank: Stratos
Wohnort: Soest

Re: Ringe Präsentation

Beitrag von Schaber » Donnerstag 3. August 2017, 20:09

Mir auch!
:.:

Benutzeravatar
Daddy
Beiträge: 305
Registriert: Montag 27. April 2009, 00:17
Drechselbank: HBM 450
Wohnort: Hamm

Re: Ringe Präsentation

Beitrag von Daddy » Donnerstag 3. August 2017, 21:40

Hallo Acim,
da kann ich nicht kritteln,
dafür fehlt die Funktion, Bilder wie vor der dem Update, auf Lupengröße zu zoomen.
Mir gefällt jedenfalls Deine Präsentation :respekt:
lg Heiner
__________________________________________________
"Die eine Hälfte der Menschen drückt sich nicht klar genug aus, die andere Hälfte hört nicht genau genug zu." Rudolf Affermann

Benutzeravatar
Sushiator
Admin
Beiträge: 899
Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 21:46
Name: Sascha
Zur Person: Schwachströmer, Knipser, Tastenakrobat, Drechsler und Tischler...
...hauptsache "Einfach machen".
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Herford
Kontaktdaten:

Re: Ringe Präsentation

Beitrag von Sushiator » Freitag 4. August 2017, 14:04

Einfach aufs Foto klicken...dann wirds größer...wem das nicht reicht, Rechtsklick aufs Foto und "Grafik anzeigen", dann kommt die Orginalgröße.
Grüße,

Sascha

Benutzeravatar
derauskam
Beiträge: 159
Registriert: Mittwoch 5. August 2015, 09:41
Drechselbank: Jet 1014
Wohnort: Kamen

Re: Ringe Präsentation

Beitrag von derauskam » Freitag 4. August 2017, 14:46

Hallo Achim,

deine Ringe gefallen mir gut. Mich würde mal interessieren wie du das mit den Steineinlagen machst.
Kannst du dazu etwas erklären?

Gruss aus Kamen
Martin
Drechsel ich noch oder schleife ich schon ?

Benutzeravatar
Schwarzwälder
Beiträge: 32
Registriert: Freitag 25. September 2015, 17:15
Zur Person: Holz begleitet und fasziniert mich schon mein ganzes Leben lang, vor ungefähr 30 Jahren begann ich damit, meine ersten Möbelstücke zu bauen, danach folgte eine Phase, in der ich mit einem Freund zusammen eine gut gehende Werkstatt für Restaurierung betrieben habe. Aus gesundheitlichen Gründen war dies dann irgendwann nicht mehr möglich. Zwischenzeitlich bin ich im Vorruhestand und übe mich als absoluter Autodidakt in der Herstellung von schönen Dingen aus Holz. Möbel, Kleinmöbel, Mobiles und natürlich Schmuck.
Drechselbank: Record, Midi
Wohnort: Neumarkt/Opf.

Re: Ringe Präsentation

Beitrag von Schwarzwälder » Freitag 4. August 2017, 18:05

Hallo Martin,
zu Deiner Frage: bei uns um die Ecke gibts einen Großhandel für Steine, nach dem Kauf zerkleinere ich sie mit dem Hammer auf einem Stück Flacheisen und Lederauflage bis sie beinahe mehlig sind.Auch wenns manchmal beinahe zu schade für die Steine ist ;-)
Danach steche ich in den fast fertigen Ring eine rechteckige Vertiefung in gewünschter Breite. Diese wird erst mal mit dünnflüssigem Sekundenkleber grundiert und sobald sie trocknen ist, wird unter zugabe von mittelflüssigem Kleber das Steinmehl handisch (Handschuhe !) in die Vertiefung getupft. Nach dem Trocknen überdrehe ich dann den Ring nochmal und steche die überstehende Stein/klebermasse mit dem Schaber ab. Evtl. Fehlstellen kann man dann nochmals nachlegen. Danach wird geschliffen bis Korn 400. Wichtig ist, ich verwende keinen Beschleuniger, weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass es zusammen mit dem Steinmehl zu unschönen weisen Einlagerungen kommt. Hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen.
Grüße und ein schönes Wochenende
Achim
"Ein weiser Mann sagte eines Tages ... nichts."

„Wer sich für die kleinen Dinge zu groß fühlt, ist für die großen Dinge meist zu klein“

Lao Tse - Tao te King

Benutzeravatar
Schwarzwälder
Beiträge: 32
Registriert: Freitag 25. September 2015, 17:15
Zur Person: Holz begleitet und fasziniert mich schon mein ganzes Leben lang, vor ungefähr 30 Jahren begann ich damit, meine ersten Möbelstücke zu bauen, danach folgte eine Phase, in der ich mit einem Freund zusammen eine gut gehende Werkstatt für Restaurierung betrieben habe. Aus gesundheitlichen Gründen war dies dann irgendwann nicht mehr möglich. Zwischenzeitlich bin ich im Vorruhestand und übe mich als absoluter Autodidakt in der Herstellung von schönen Dingen aus Holz. Möbel, Kleinmöbel, Mobiles und natürlich Schmuck.
Drechselbank: Record, Midi
Wohnort: Neumarkt/Opf.

Re: Ringe Präsentation

Beitrag von Schwarzwälder » Freitag 4. August 2017, 18:09

Hallo,
Danke Euch für Eure Kommentare, machen Mut, weiter zu machen und ab und an was zu zeigen.

Grüße
Achim Der aus dem Schwarzwald
"Ein weiser Mann sagte eines Tages ... nichts."

„Wer sich für die kleinen Dinge zu groß fühlt, ist für die großen Dinge meist zu klein“

Lao Tse - Tao te King

Benutzeravatar
derauskam
Beiträge: 159
Registriert: Mittwoch 5. August 2015, 09:41
Drechselbank: Jet 1014
Wohnort: Kamen

Re: Ringe Präsentation

Beitrag von derauskam » Donnerstag 10. August 2017, 11:44

Hallo Achim,

danke für die Erläuterung. Habe ich verstanden
und werde das auch mal probieren.

Gruß aus Kamen

Martin
Drechsel ich noch oder schleife ich schon ?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast